Bewerbung

Eine BEWERBUNG besteht aus:

  • einem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen  Datenerhebungsblatt der FH JOANNEUM
     
  • einem unterschriebenen Bewerbungsschreiben
    TIPP: Führen Sie Motive und Gründe für Ihren Studienwunsch sowie Ihre Erfahrungen im jeweiligen Bereich an!
     
  • einem unterschriebenen Lebenslauf
    Bitte vergessen Sie nicht, eventuelle Zusatzqualifikationen anzuführen und nachzuweisen!
     
  • einer Kopie des vollständigen Reifeprüfungszeugnisses (oder einem Nachweis der Studienberechtigung)
    ⇒ Diese kann bis Studienbeginn nachgereicht werden, falls noch nicht vorhanden!
     
  • einer Kopie des Abschlussklassenzeugnisses
    ⇒ Diese kann bis Studienbeginn nachgereicht werden, falls noch nicht vorhanden!
     
  • Internationale BewerberInnen müssen zusätzlich eine Kopie des Staatsbürgerschaftsnachweises bzw. eine Kopie des Reisepasses und einen Nachweis über ausreichende Kenntnisse der Unterrichtssprache Deutsch einreichen (gilt nur für BewerberInnen mit nicht-deutscher Muttersprache).
    Dieser Nachweis muss dem Niveau B2 nach dem europäischen Referenzrahmen entsprechen (siehe dazu http://www.goethe.de/z/50/commeuro/deindex.htm), und kann beispielsweise durch ein Österreichisches Sprachdiplom Deutsch (ÖSD), ein Goethe-Zertifikat, ein TELC-Zertifikat oder durch einen geeigneten Schulabschluss erbracht werden.

Zu beachten sind die Richtlinien für die Beglaubigung und Übersetzung von internationalen Dokumenten, welche für eine Zulassung zum Aufnahmeverfahren notwendig sind.
⇒ Informationen dazu unter: www.fh-joanneum.at/guidelines


Die aktuelle Bewerbungsfrist für das nächste Studienjahr finden Sie unter Termine !


Bewerben können Sie sich:

   per Post
FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Studierendenadministration
Eggenberger Allee 11
8020 Graz, Austria

oder

   online
www.fh-joanneum.at/onlinebewerbung_bachelor

Wir können nur jene Bewerbungen akzeptieren, die vollständig und fristgerecht bei uns einlangen!

BewerberInnen aus Drittstaaten wird empfohlen mit der Beantragung des Visums und/oder der Aufenthaltsbewilligung so früh wie möglich zu beginnen! Weitere Informationen (unter anderem zu den Einreisebestimmungen und den Kostenbeiträgen) finden Sie hier !

 

  Wichtiger Hinweis!

Die FH JOANNEUM ist bemüht, BewerberInnen mit Behinderung(en) entgegenzukommen. Besondere Bedingungen, die sich dadurch für das Aufnahmeverfahren ergeben, sind im Voraus mit der Stelle für Gleichbehandlung und Vielfalt abzuklären:
Information für BewerberInnen mit Behinderung(en):
Mag.a Dagmar Gasperl
www.fh-joanneum.at/gleichbehandlung


Empfehlungen:
Es wird empfohlen, eine Erste Hilfe Ausbildung (16 Stunden) bereits vor Studienbeginn zu absolvieren.
Des Weiteren empfehlen wir die Absolvierung eines freiwilligen berufsspezifischen Praktikums, das einen guten Einblick in den Beruf ermöglicht.