Infobox

  • Studium
    Bachelor (BSc), Vollzeit
  • StudiengangsleiterIn
    Beate Salchinger MMSc
    pth@fh-joanneum.at
    Tel.: +43 (0)316 5453-6540
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Studienplätze: 56 pro Jahr
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Studienberatung

Beratungsgespräche
Mo. und Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
Di.: 14:00 - 17:00 Uhr
Terminvereinbarung unter:
+43 (0) 316 5453 8800
Telefonische Beratung
Mo.-Do.: 09:00 - 15:00 Uhr

Informationsanfragen per E-Mail
info@fh-joanneum.at

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

ASSESSMENTS > GESUNDHEIT >

EVIDENCE BASED PRACTICE >

EMPATHIE > BEWEGUNGSANALYSE >

PHYSIOTHERAPEUTISCHE PROZESSE

Physiotherapie

Menschen, die „gesund“ bewegen

Die Physiotherapie (griechisch φύσις, phýsis „Natur“ und θεραπεία, therapeía „die Dienstleistung) befasst sich in einem ganzheitlichen Ansatz mit der Vermeidung von Funktionsstörungen verschiedener Körpersysteme und der Erhaltung sowie Wiederherstellung der Bewegungsfähigkeit des Menschen, jeweils auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Im direkten Kontakt mit Menschen aller Altersgruppen beobachten und analysieren Physiotherapeutinnen und -therapeuten den Bewegungsapparat und das individuelle Bewegungsverhalten. Gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten werden die therapeutischen Ziele in der Prävention und Gesundheitsförderung, Therapie und Rehabilitation abgestimmt.

Im Bachelor-Studium vermitteln wir unseren Studierenden Grundlagenwissen, das sie befähigt, die Reaktionsweisen der Körpersysteme zu verstehen. Sie eignen sich Kenntnisse über die Bewegungsentwicklung, die Funktionen des Bewegungssystems und der inneren Organe sowie über die Bewegungskontrolle an. Darauf aufbauend entwickeln sie die Kompetenz, dieses Wissen an der Patientin / am Patienten vernetzt anwenden zu können und folglich therapeutisch zielgerichtete Maßnahmen, basierend auf wissenschaftlichem und klinisch erprobtem physiotherapeutischem Wissen, eigenständig umzusetzen. Parallel zum fachlichen Input absolvieren unsere Studierenden ab dem 2. Semester berufsbegleitende Praktika in verschiedenen medizinischen Einrichtungen im In- und Ausland.

„Das Bachelor-Studium bedeutet nicht nur Abwechslung in der Ausbildung, sondern zeigt auch die Vielschichtigkeit der Physiotherapie. Die Berufspraktika erleichtern den Berufseinstieg und stellen eine spannende Herausforderung dar.“

Barbara Gußmagg, BSc, Absolventin
Gesundheitszentrum Unterpremstätten