Infobox

  • Studium
    Bachelor (BSc), Vollzeit
  • StudiengangsleiterIn
    Mag. Angelika Rother
    angelika.rother@fh-joanneum.at
    Tel.: +43 (0)316 5453-6630
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Studienplätze: 12 pro Jahr
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Studienberatung

Beratungsgespräche
Mo. und Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
Di.: 14:00 - 17:00 Uhr
Terminvereinbarung unter:
+43 (0) 316 5453 8800
Telefonische Beratung
Mo.-Do.: 09:00 - 15:00 Uhr

Informationsanfragen per E-Mail
info@fh-joanneum.at

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

MEDIZINTECHNISCHE BERUFE >

VERBAL > GESUNDHEIT >

NONVERBAL > SPRACHE >

THERAPIE

Logopädie

Die Logopädie beschäftigt sich mit Menschen, die in ihrer verbalen und nonverbalen Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt sind und schlägt Therapien zur Rehabilitation dieser Personen vor.
 
Im 6-semestrigen Bachelor-Studium vermitteln wir unseren Studierenden eine wissenschaftlich fundierte Grundausbildung, die ihnen auch praxisorientierte Einführungen in ihre zukünftigen Tätigkeitsbereiche gibt. Vom 1. bis zum 5. Semester bieten wir Supervision an. Die Berufsfeldexploration im 2. Semester und die Berufspraktika vom 3. bis zum 6. Semester ergänzen unser Lehrangebot und ermöglichen unseren Studierenden einen guten Einblick in ihr späteres Berufsleben als Logopädinnen und Logopäden. Im 5. und 6. Semester verfassen sie jeweils eine Bachelor-Arbeit.
 
Mit der Aufnahme in das Intensive Programme Speech Language Therapy konnten wir auch die Basis für einen qualitätsvollen Austausch weltweit legen. Einmal im Jahr findet ein Studierendenkongress an einer Partnerhochschule statt, sodass die Studierenden bereits während der Ausbildung für die internationale Logopädie begeistert werden. Es ergeben sich Netzwerke und Freundschaften mit Studierenden und renommierten Lehrenden namhafter Logopädie-Ausbildungen auch über die Grenzen Europas hinaus.
 
„Das Arbeitsfeld der Logopädie ist vielfältig und herausfordernd. Dementsprechend ist das Studium praxisnah, fachlich fundiert und intensiv. Das Intensive Programme for Speech and Language Therapy ermöglicht es uns, über den Tellerrand hinauszublicken.“

Michaela Brunner, Studierende