Architektur

Entwurf 3 (Entwerfen im urbanen Raum)

Seminar, 6.00 ECTS

 

Beschreibung

Städtebauliche Planung von Stadtgebieten im urbanen Kern- und suburbanen Stadtrandbereich; Organisation von verschiedenen städtischen Räumen wie Öffentlicher Raum, Freiraum, Verkehrsraum im Kontext mit städtebaulichen Teil-Planungen (Stadtsektoren, Quartiere). Konkrete Projektierungsaufgaben für konkrete Stadtteilbereiche, Planung von Besiedelungstypologien auf Basis wissenschaftlicher Bearbeitung des urbanen Raum-Freiraumsystems unter Einbezug der sozialwissenschaftlichen Dimension (Sozial- Psychologie, soziale Verhaltens- und Interaktionsmuster) sowie des Projektmarketing und Projektmanagement im städtischen Kontext.

Zielsetzung

Entwerfen im urbanen Raum: Die Absolventin/der Absolvent hat detailliertes Wissen raumplanerischen und städtebaulichen Grundprinzipien sowie deren Anwendung in der Planung und Umsetzung. Sie/er kennt die Begriffe von Stadtstrukturen und Stadtmodellen, die Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und Stadtwachstum, Gesellschaft und Stadtstruktur, Nutzungsverteilung im städtischen Raum und Mobilität, Planung und Umweltqualität. Sie/er hat Grundkenntnisse in der Anwendung von kybernetischen Planungswerkzeugen in der Raumplanung. Projektmanagementfähigkeit durch Kenntnis des Planungsprozesses und der Steuergrößen wird entwickelt. Sie/er kennt das System der Raumordnung in Österreich, der gesetzlichen Grundlagen sowie der gesetzlich normierten Instrumentarien der Örtlichen Raumplanung und die Grundlagen und Methoden der Planung auf kommunaler Ebene. Sie/er besitzt Basisinformationen über die EU-Regionalpolitik als Voraussetzung zur Teilnahme an Förderprogrammen

Literatur aus übergeordnetem Modul

-

Lernmethode

SE

Bewertung

LV-immanenter Beurteilung und Beurteilung der Endabgabe.
Detaillierte Beurteilung nach folgenden Kriterien:
Konzept 30%
Städtebauliche Gestaltung 10%
Übungen 20%
Plakatgestaltung 10%
Modellbau 10%
Präsentation 10%
Teamfähigkeit, Mitarbeit, Kommunikation 10%