Bank- und Versicherungswirtschaft

Behavioral Finance & Economics

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung vermittelt die Grundzüge der Verhaltensökonomik zum Verständnis menschlichen Verhaltens in wirtschaftlichen Situationen.

Die Kerninhalte umfassen:
[1] Einführung in die Behavioral Economics mit Schwerpunkt auf Behavioral Finance
[2] Abgrenzung zur neoklassischen Kapitalmarkttheorie
[3] Erwartungsnutzentheorie vs. Prospect Theorie
[4] Begrenzte Rationalität bei der Informationswahrnehmung, und - verarbeitung
[5] Menschliche Verhaltensmuster: Herding, Overconfidence, Blasenbildung, historische Blasen
[6] Erkenntnisse der Behavioral Finance/economics und Implikationen für die Finanzwirtschaft insb. im Hinblick auf die Kundenkommunikation: Nudging

Die Unterrichtssprache ist optional Englisch.

Lernergebnisse der LV

Nach Abschluss des Moduls Financial Consulting & Consumer Behavior sind die Studierenden in der Lage Kundenbedürfnisse im Hinblick auf das Financial Planning und Versicherungen zu analysieren und KundInnen diesbezüglich kompetent zu beraten. Die Studierenden kennen die Grundzüge der Verhaltensökonmik und kennen die aktuellen Erkenntnisse der behavioral finance und deren Implikationen auf das Beratungsgeschäft. Ebenso sind die Studierenden mit den rechtlichen Rahmenbedingungen für den Verbraucherschutz vertraut.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Ackert, Deaves: Behavioral Finance – Psychology, Decision-Making, and Markets, SouthWestern, Mason;
Beck: Behavioral Economics;
Canessa et al.: Das Family Office;
Forbes: Behavioural Finance. John Wiley & Sons;
Kolba, Leupold: Das neue Verbraucherrecht;
Ratka, Jost: Ausgewählte Praxisfragen des neuen Verbraucherrechts;
Rapp, Cortés: Cognitive Finance: Neue Sicht auf Wirtschaft und Finanzmärkte;
Thaler, Sunstein: Nudge – Improving Decisions about Health, Wealth and Happiness, Yale University Press;
Robol, Schmitz: Risikomanagement - Sachversicherungen für private und gewerbliche Kunden ;
Kroll, Lemke: Handbuch Anlageberatung;
Ims Proschool: Risk Management And Insurance Planning;
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Grundlagen der Finanz-, Bank-, und Versicherungswirtschaft; Finanz-, Bank- und Versicherungsprodukte, Internationales Wirtschaftssystem, Personal Skills & Englisch 3

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung, zusätzlich immanente Beurteilung