Bank- und Versicherungswirtschaft

Zivilrecht und Vertragsrecht

Integrierte Lehrveranstaltung, 5.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt eine Einführung in ausgewählte Kapitel des Zivilrechts und in die Fallbearbeitung mit besonderem Schwerpunkt auf den Allgemeinen Teil des Privatrechts. Die Studierenden lernen Fälle aus Teilbereichen
des Privatrechts zu lösen und das Lösen von Fällen nach Anspruchsgrundlagen. Der Erwerb von Grundlagenwissen in verschiedenen Bereichen des Privatrechts steht im Vordergrund mit besonderem Fokus auf das Vertragsrecht.

Die Kerninhalte sollen umfassen:
[1] Einführung in die Rechtswissenschaften: Arbeitstechnik, Falllösung
[2] Personen: natürliche und juristische Personen, Geschäfts- und Deliktsfähigkeit, Stellvertretung, Vollmacht;
[3] Sachen: Eigentum, Besitz, Grundsätze;
[4] Verträge: Vertragstypen, Vertragsabschluss, Mängel vor und bei Vertragsabschluss, Leistungsstörungen, Gewährleistung, , Sicherungsrechte
[5] Schuldverhältnisse: Schadenersatz, Leistungskondiktionen, Verwendungsanspruch, Geschäftsführung ohne Auftrag,
[6] Internationales Privaterecht, UN-Kaufrecht, Rom Verordnungen
[7] Erbrecht und Familienrecht

Lernergebnisse der LV

Nach der Absolvierung dieses Moduls können die Studierenden die Quellen des österreichischen und europäischen Rechts benennen und richtig zuordnen; kennen die Grundlagen des österreichischen Zivilrechts, sind in der Lage Vertragstexte zu interpretieren und Fälle in diesem Zusammenhang zu lösen. Ebenso kennen die Studierenden den Stufenbau der Rechtsordnung und die Grundzüge des österreichen Verfassung- und Verwaltungsrecht und des Europarechts. Das Modul Grundzüge des Rechts schafft die Grundlage für die weitere Vertiefung in das Unternehmensrecht, Steuerrecht und bank- und versicherungsspezifische Rechtsmaterien.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Bydlinski, P.: Grundzüge des Privatrechts (Manz Wien);
Kodex Bürgerliches Recht, in der jeweils neuesten Auflage;
Perner/Spitzer/Kodek, Bürgerliches Recht, Manz.;
Koziol/Kletecka, Grundriss des bürgerlichen Rechts, Band 1: Allgemeiner Teil, Sachenrecht, Familienrecht, Manz;
Welser/Zöchling-Jud, Grundriss des bürgerlichen Rechts, Band 2: Schuldrecht Allgemeiner Teil, Schuldrecht Besonderer Teil, Erbrecht, Manz;

Öhlinger: Verfassungsrecht;
Stolzlechner: Einführung in das öffentliche Recht (Manz Wien);
Walter/Mayer, Grundriss des österreichischen Bundesverfassungsrechts;
Davies, K., Understanding European Union Law (Routledge London).
Grünwald/Hauser: Privates Wirtschaftsrecht (NWV Wien);
Kodices des Österreichischen Rechts: Verfassungsrecht, Verwaltungsverfahrensgesetze, jeweils aktuelle Aufl;

Fachzeitschriften: EuZW (Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht), ecolex, Juristische Blätter, Österreichische Juristenzeitung, Common Market Law Review.
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung, zusätzlich immanente Beurteilung