Bank- und Versicherungswirtschaft

Wissenschaftliches Arbeiten

Seminar, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist der Erwerb grundsätzlicher Kenntnisse und Kompetenzen, die für das Verfassen wissenschaflicher Arbeiten erforderlich sind. Das Seminar bildet somit die Grundlage für das Verfassen von Projekt- und Seminararbeiten in nachfolgenden Kursen sowie für den Abschluss des Studiums im Rahmen einer Bachelorarbeit.

Die Kerninhalte umfassen:
[1] Literaturrecherche und Quellensuche
[2] Überblick zu Zitierregeln und zum Umgang mit unterschiedlichen Quellen
[3] Anforderungen an wissenschaftliche Texte (Form, Inhalt, Ethische Prinzipien)
[4] Wissenschaftliches Schreiben
[5] Präsentation und Layout wissenschaflicher Inhalte

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden nach Absolvierung des Moduls Personal Skills & English in der Lage Textverarbeitungs-, Präsentations- und Tabellenkalkulationssoftware auf fortgeschrittenem Niveau anzuwenden und kennen gängige Programmierumgebungen und können in diesen erste niederschwellige Progamme erstellen. Ebenso erlernen die Studierenden Soft Skills, wie Präsentationstechniken, Verhandlungstechniken, Konfliktmanagement, analytisches Problemlösen und sind in der Lage in deutscher und englischer Sprache auf höchstem Niveau zu kommunizieren.
Überdies erlernen die Studierenden die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens, sind in der Lage Forschungsfragen aufzuwerfen und diese mittels wissenschaftlicher Methoden zu beantworten und im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit zu verfassen.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: American Psychological Association: Publication Manual of the American Psychological Association.
Ebster, Stalzer, Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler;
Helga Esselborn-Krumbiegel: Von der Idee zum Text: eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben;

Anderson: TED Talks;
Schulenberg: Exzellent präsentieren: Die Psychologie erfolgreicher Ideenvermittlung – Werkzeuge und Techniken für herausragende Präsentationen;
Kostelnick,M Hassett M, Shaping Information. The Rhetoric of Visual Conventions;
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

SE

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Personal Skills & English 2

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Seminararbeit und immanente Beurteilung