Bank- und Versicherungswirtschaft

Steuerrechtliche Grundlagen

Vorlesung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung vermittelt praxisorientiertes Grundlagenwissen zum Einkommensteuer-, Körperschaftsteuer- und Umsatzsteuerrecht.

Die Kerninhalte umfassen:
[1] Steuerliche Grundbegriffe
[2] Einkommenssteuer
[3] Körperschaftssteuer
[4] Grundzüge des internationalen Steuerrechts
[5] Umsatzsteuer
[6] Abgabenverfahrensrecht

Lernergebnisse der LV

Studierende erlangen Basiswissen des Steuerrechts, entwickeln ein Grundverständnis für die Logik des Steuerrechts und sind in der Lage steuerrechtliche Praxisfälle anhand der bestehenden steuerrechtlichen Rahmenbedingungen zu beurteilen und zu lösen. Überdies kennen die Studierenden nach Abschluss des Moduls Steuerrecht die für die Bank- und Versicherungswirtschaft relevanten steuerrechtlichen Rahmenbedingungen und sind für diese sensibilisiert.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Doralt/Ruppe/Mayr: Grundriss des österreichischen Steuerrechts, MANZ’sche Wien, Wien;
Doralt: Steuerrecht – ein systematischer Überblick, MANZ’sche Wien, Wien;
Doralt: KODEX Steuergesetze in der jeweils aktuellen Auflage, Linde Verlag, Wien;
Land/Unger: Steuerrecht graphisch dargestellt, Lexis Nexis Verlag, Wien;
Bovenkamp et al.: Immobilienbesteuerung, Manz Verlag, Wien;
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

VO

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Grundlagen des Rechts, Unternehmensspezifische Grundlagen, Rechnungswesen & Bilanzierung, Funktionelle Betriebswirtschaft

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung