Bank- und Versicherungswirtschaft

Bankbetriebslehre V: Riskmanagement in der Bank

Integrierte Lehrveranstaltung, 4.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Risikomanagement-System als Grundlage einer effizienten Unternehmensführung verstehen.
Grundverständnis der Auswirkungen auf das gesamte Bankgeschäft;
Regulatorische Anforderungen verstehen (u. a. Basel II).
Nach der Lehrveranstaltung sollten die Studenten in der Lage sein Risikomanagementkonzepte zu verstehen, damit zu arbeiten und kritisch hinterfragen zu können.

Lernergebnisse der LV

Studierende lernen in diesem Modul insbesondere die dynamischen Veränderungen, denen der Banksektor sowohl im externen Umfeld als auch produktseitig unterworfen ist, kennen. Sie erwerben anwendungsorientiertes Wissen in moderner Bankbetriebslehre, entwickeln Verständnis für Bankgeschäfte und -produkte, sowie Verständnis für institutionelle Verflechtungen und Regulierungen im Makro-Umfeld.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Hartmann-Wendels u.a.: Bankbetriebslehre4 (2007); Becker, H.-P.: Bankbetriebslehre6 (2006); Schierenbeck: Ertragsorientiertes Bankmanagement – Band 1 (2003), 8. Aufl.; Band 2 (2008), 9. Aufl.; Band 3 (2005), 6. Aufl.

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung, immanente Beurteilung im Übungsteil