Bankmanagement

Asset Management

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die LV vertieft zentrale Inhalte der modernen Portfoliotheorie und ihrer Erweiterungen und diskutiert gängige Risiko- und Performancemaße. Darüber hinaus wird auf die Investitions- und Vorsorgeentscheidungen privater Investor/inn/en eingegangen.

Die Kerninhalte umfassen:
[1] Präferenz unter Unsicherheit; Entscheidungsfindung mittels Nutzentheorie;
[1] Markowitz Portfoliotheorie;
[2] Das CAPM und seine Erweiterungen und Nachfolger;
[3] Risikoadjustierte Performancemessung;
[4] Passives und Aktives Portfoliomanagement: Indextracking, Constant Mix, CPPI;
[5] Investition im Lebenszyklus.
Optionale Inhalte können umfassen:
[6] Probabilistische Abhängigkeitsstrukturen in der Portfoliooptimierung: Korrelation vs. Abhängigkeit, Copula-Konzept.

Unterrichtssprache optional Englisch.

Lernergebnisse der LV

Absolvent/inn/en kennen Basisinhalte der klassischen Portfoliotheorie, der risikoadjustierten Performancemessung und verstehen Funktionsweisen und Risiken ga¨ngiger dynamischer Portfoliostrategien.
Die Studierenden haben somit erweiterte Fachkompetenz in Bezug auf etablierte Methoden der Asset-Allokation gebildet, welche im Asset Liability Management, im Versta¨ndnis von Risiko-Portfolien und in der Vermo¨gensverwaltung zur Anwendung kommen.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Althoff (2012): Einführung in die internationale Rechnungslegung: Die einzelnen IAS/IFRS, Gabler. Coenenberg et al (2012): Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse, Schäffer-Poeschel. Küting et al (2010): Der Konzernabschluss, Schäffer-Poeschel. Pellens et al (2011): Internationale Rechnungslegung, Schäffer-Poeschel. PWC (2012): IFRS für Banken: Band I und II, pwc. Rockel et al (2012): Versicherungsbilanzen, Schäffer-Poeschel. Werner/Padberg (2006): Bankbilanzanalyse, Schäffer-Poeschel. Zielke (2005): IFRS für Versicherungen, Gabler.
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

3 ECTS Integrierte Lehrveranstaltung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

ILV: LV-abschließende Prüfung, dazu immanente Beurteilung im Übungsteil