Bankmanagement

Controlling & Integrierte Unternehmenssteuerung in Banken

Integrierte Lehrveranstaltung, 5.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die LV stellt die Instrumente des Rentabilitäts- und Risiko-Controllings einer Bank vor, die eine wesentliche Basis zur Überwachung und Steuerung der Geschäftsprozesse darstellen. Hierbei wird der Fokus auf die Berechnung bankspezifischer Kennzahlen, sowie deren Dekomposition auf die einzelnen Geschäftsbereiche gelegt. Auf der quantitativen Ebene steht hierbei eine risikoadjustierte Ertragssteuerung im Mittelpunkt.

Die Kerninhalte umfassen:
[1] Funktionen und Aufbau des Bank-Controlling-Systems;
[2] Ergebnisermittlung, Marktzinsmethode;
[3] Übersicht Kennzahlen im Bankensektor mit Fokus auf das Kredit- und Depotgeschäft;
[4] Deckungsbeitragsrechnung (DBR) in der Bank;
[5] Risikocontrolling (inkl. Gesamtbank-VaR, ökonomisches Kapital)
[6] Performance Messung in der Bank; Ertrags-/Rentabilitätscontrolling: RoRAC, RoRWA, RoI;
[7] Verfahren zur Risiko- und Kapitalallokation; Dekomposition von Gesamtbankkennzahlen;
[8] Zielsetzungen von Kreditinstituten, Geschäftsmodelle von Banken, risikoadjustierte ertragsorientierte Banksteuerung;
[9] Verknüpfung des Liquiditäts-, Risiko- und Kapitalmanagements zu einer wertorientierten Gesamtbanksteuerung;
[10] Strategische Auswahl von Produktportfolio und Vertriebskanälen; Ergänzung durch branchenfremde Produkte;
[11] Verantwortung des Managements; Entscheidungsbefugnisse des Managements; Rolle der Kapitalgeber;

Lernergebnisse der LV

Die Lehrveranstaltung versta¨rkt die ganzheitliche Versta¨ndnis-Kompetenz und damit das Versta¨ndnis von Wirkungszusammenha¨ngen im Bankensektor, die in der Praxis auf Unternehmens-Steuerungs- Ebene, aber auch bei der Evaluierung von einzelnen Gescha¨ftsfeldern bzw. Gescha¨ftsbereichen zentral ist. Die konkrete Umsetzung eines Steuerungsmodells unter Beru¨cksichtigung von Risiko- und Ertragsgesichtspunkten fu¨r eine Bank soll unter Verwendung von MS Excel EDV-unterstu¨tzt erfolgen und sta¨rkt so die Methodenkompetenz der Studierenden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Bartetzky (2012): Praxis der Gesamtbanksteuerung, Schäffer-Poeschel. Botsis et al (2013): Kennzahlen und Kennzahlensysteme für Banken, Springer. Choudry (2011): An Introduction to Banking, Wiley. Daheim/Thiele (2011): 100 Bankkennzahlen, cometis. Enthofer/Haas (Hrsg./2011): Handbuch Treasury, Linde. Hartmann-Wendels et al (2010): Bankbetriebslehre, Springer. Horsch et al (2011): Wertorientierte Banksteuerung I und II, Frankfurt School V. Koch/McDonald (2009): Bank Management, Cengage Learning. Rolfes (2008): Gesamtbanksteuerung, Schäffer-Poeschel. Schierenbeck (2012): Ertragsorientiertes Bankmanagement, Band 1 bis 3, Gabler. Wernz (2012): Banksteuerung und Risikomanagement, Springer.
Fachzeitschriften: Die Bank, Bankarchiv, Bankmagazin, Journal of Banking and Finance.

Art der Vermittlung

5 ECTS ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Modul 8, 9

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

ILV: LV-abschließende Prüfung, dazu immanente Beurteilung im Übungsteil