Bankmanagement

Verbraucher-, Anleger- und Gläubigerschutz

Vorlesung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die LV diskutiert die geltenden Regeln und Gesetze in Bezug auf den Verbraucher/innen-, Anleger/innen- und Gläubiger/innenschutz in Bezug auf den Finanz- bzw. Versicherungssektor. Dabei werden Studierende im Speziellen für die Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit von Banken und Versicherungen sensibilisiert.

Die Kerninhalte umfassen:
[1] Überblick über den rechtlichen Rahmen des Kund/inn/en- und Gläubiger/innenschutzes in Bezug auf Bank- und Versicherungsgeschäfte;
[2] Relevante Inhalte aus EU Richtlinien: z.B. derzeit Verbraucherkredit-RL, Fern-Finanzdienstleistungs-RL;
[3] Relevante Inhalte aus nationalen Gesetzen: z.B. derzeit Bankwesengesetz BWG, Verbraucherkreditgesetz VKrG, Versicherungsaufsichtsgesetz VAG, Versicherungsvertragsgesetz VVG, Konsumentenschutzgesetz KSchG, Fern-Finanzdienstleistungs-Gesetz FernFinG, Maklergesetz;
[4] Beratungs- und Aufklärungspflichten; Ombudsmannservice; Schadensersatzansprüche;
[5] Grundzüge des Insolvenzrechts;
Optionale Inhalte können umfassen:
[6] Einlagensicherung im internationalen Vergleich;
[7] Aktuelle bank- bzw. versicherungsrelevante OGH Erkenntnisse/Urteile;

Lernergebnisse der LV

Absolvent/inn/en verstehen die rechtlichen, regulatorischen und konsu-ment/inn/enschützenden Rahmenbedingungen für Unternehmen aus der Finanzbranche und erkennen die Wichtigkeit, ihre Geschäftstätigkeit diesen Vorgaben unterzuordnen. In dieser Lehrveranstaltung richtet sich das besonderes Augenmerk auf die Auswirkungen der rechtlichen Vorschriften zum Schutz von Konsument/inn/en, Anleger/innen/n und Gläubiger/innen/n auf die Geschäftstätigkeit im Unternehmen, und das nachhaltige Management von Reputations- und rechtlichen Risiken durch die Sicherstellung der Compliance mit Rahmenbedingungen und freiwillig befolgten Regeln.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Blanchard/Illing (2009): Makroökonomie, Pearson. Bofinger et al (1997): Geldpolitik, Vahlen. Gantenbein/Spremann (2013): Finanzmärkte, UTB. Gischer et al (2012): Geld, Kredit und Banken, Springer. Holtemöller (2008): Geldtheorie und Geldpolitik, Mohr/Siebeck. Madura (2011): Financial Markets and Institutions, South Western. Mishkin (2007): The Economics of Money, Banking, and Financial Markets, Pearson/Addison Wesley. Mishkin/Eakins (2012): Financial Markets and Institutions, Prentice Hall.
Fachzeitschriften: BIS Reports; Veröffentlichungen der ECB, des IMF und nationaler Zentralbanken; Credit & Capital Markets.

Art der Vermittlung

Vorlesung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

VO: LV-abschließende Prüfung