Bankmanagement

Geschäftsprozessgestaltung und Qualitätsmanagement

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die LV vermittelt allgemein die Bedeutung des prozessorientierten Denkens im Unternehmensumfeld und vertieft Prozessthemen im Bank- bzw. Versicherungssektor. Besonders wird auf die Qualitätssicherung bzw. -optimierung von Geschäftsabläufen eingegangen.

Die Kerninhalte sollen umfassen:
[1] Definition, Bedeutung und Rolle von Geschäftsprozessen;
[2] Prozessorientiertes Denken; Prozessmodellierung; Einordnung von Prozessen in die Prozesslandschaft;
[3] Dokumentationsmöglichkeiten für Geschäftsprozesse; Wichtigkeit des Wissenserhalts im Unternehmen;
[4] Übersicht typische Geschäftsprozesse im Banksektor;
[5] Übersicht typische Geschäftsprozesse im Versicherungssektor;
[6] Sicherung der internen Qualität bei Banken/Versicherungen; damit verbundene Wettbewerbsvorteile;
Optionale Inhalte können umfassen:
[7] Qualitätsmanagementsysteme und -zertifizierungen: typische Zertifizierungskriterien;
[8] Kriterien und Anforderungen für eine DIN EN ISO 9000er Zertifizierung;
[9] Six Sigma System.

Lernergebnisse der LV

Absolvent/inn/en besitzen detaillierte Kenntnisse über ausgewählte Themenbereiche des operativen Managements. Insbesondere sollen sie moderne Methoden des Projektmanagements zur zielgerichteten und effizienten Erarbeitung von Problemlösungen im Team einsetzen können, die Qualität und Effizienz von Unternehmensabläufen durch Prozessdenken evaluieren und optimieren können, sowie die Wichtigkeit eines umfassenden Informations- und Dokumentationsmanagements im Unternehmen verstehen.

Somit verfügen Absolvent/inn/en über Methodenkompetenz des Prozess- und Projektmanagements, die Sie im unternehmerischen Alltag in der Arbeit im Team, der Steuerung und Dokumentation von Geschäftsprozessen und der Qualitätssicherung einsetzen können. In der vorgesehenen Projektarbeit werden zusätzlich die soziale Kompetenz, die Teamfähigkeit und die Präsentationsfähigkeiten gestärkt.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Bätscher/Lürzer (2012): Qualitätsmanagement in der Assekuranz: Konzepte auf dem Prüfstand, Gabler. Greßler/Göppel (2012): Qualitätsmanagement, Bildungsverlag EINS. Heinrich/Stelzer (2011): Informationsmanagement. Krcmar (2009): Informationsmanagement, Springer. Litke et al (2012): Projektmanagement, Best of, Haufe. Moormann/Schmidt (2006): IT in der Finanzbranche, Springer. Patzak/Rattay (2008): Projektmanagement, Linde. Plate (2005): Qualitätsmanagement im Bankbetrieblichen Kreditgeschäft, Gabler. Schmitt/Pfeifer (2010): Qualitätsmanagement - Strategien, Methoden, Techniken, Hanser. Zarnekow et al (2004): Informationsmanagement, dpunkt.
Fachzeitschriften: -

Art der Vermittlung

3 ECTS Integrierte Lehrveranstaltung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

ILV: LV-abschließende Prüfung, dazu immanente Beurteilung im Übungsteil