Baumanagement und Ingenieurbau

Kalkulation von Planungs- und Bauleistungen

Integrierte Lehrveranstaltung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Grundlagen der Kostenrechnung, Zusammenhänge zwischen Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung, Ermittlung von Planungskosten Kalkulation von Bauleistungen, Sonderfragen der Kalkulation wie z.B. Umlagen, zeitgeb. GK, Preisumrechnung Kalkulation von Mehrkostenforderungen bei Planungs- und Bauleistungen, Bauerfolgsrechnung, Claim Management

Lernergebnisse der LV

Erweiterte Kenntnisse über :
Grundlagen, Begriffe und Faktoren der Kostenrechung; Umrechnung veränderlicher Preise; monatliche Bauerfolgsrechnung; Claimmanegement und Prüfung von Zusatzangeboten; angewandte Umlageverfahren und Umrechnungsverfahren bei Mengenänderungen; Kostenermittlung und Preisbildung von Planungsleistungen

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

1) Oberndorfer : Claim-Management und alternative Streitbeilegung im Bau- und Anlagenvertrag, MANZ;
2) Oberndorfer : Organisation & Kostencontrolling von Bauprojekten, MANZ

Art der Vermittlung

Theoretische Wissensvermittlung in Kombination mit Anwendungsbeispielen aus der Praxis

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Grundlagen der Kalkulation und Bauwirtschaftslehre sowie des Bauvertragswesens.

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Schriftlich-mündliche Prüfung in mehreren Gruppen; Prüfungsdauer ca. 0,25 Std. pro Kandidatin mit immanenter Beurteilung.