Aufnahmeverfahren 2021
Hier finden Sie alle Infos rund um die Bewerbung und das Aufnahmeverfahren 2021 an unserer Hochschule. Foto: FH JOANNEUM

Alles zum Aufnahmeverfahren 2021

Linda Schwarz,

Bis zum 16. August können Sie sich noch für einige Bachelorstudiengänge an der FH JOANNEUM bewerben. Hier erfahren Sie, was es bei der Bewerbung zu beachten gibt und wie Sie das Aufnahmeverfahren meistern. Zudem haben wir einige Tipps für das Aufnahmegespräch für Sie zusammengestellt.

Die perfekte Bewerbung

Eine vollständige Bewerbung für ein Bachelorstudium an der FH JOANNEUM besteht aus einem unterschriebenen Bewerbungsschreiben, einem unterschriebenen Lebenslauf, einem Nachweis der Allgemeinen Universitätsreife oder Studienberechtigung, einer Kopie des Staatsbürgerschaftsnachweises oder einer Kopie des Reisepasses und einem ausgefüllten Datenerhebungsblatt. All diese Dokumente laden Sie online hier hoch.
Im Falle einer Systemüberlastung schicken Sie die Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@fh-joanneum.at. In diesem Fall bitte das Datenerhebungsblatt als PDF mitschicken!

Erklären Sie im Bewerbungsschreiben, warum Sie sich für das Studium interessieren und eignen. Gehen Sie darauf ein, was Sie sich für Ihre berufliche Zukunft wünschen. Beschreiben Sie die Erfahrungen, die Sie mit den Themen des Studiums und dem Berufsfeld vielleicht schon gemacht haben. Erzählen Sie auch etwas über sich selbst, über Ihre Stärken, Schwächen und Ihre Persönlichkeit.

Führen Sie im Lebenslauf in chronologischer Reihenfolge Ihre Ausbildungen und Zusatzqualifikationen an und legen Sie Zeugnisse oder Dokumente als Nachweis bei. Sie haben bereits berufliche Erfahrung, Praktika absolviert, Ferialjobs gehabt oder sich sozial engagiert? Zählen Sie alle diese Dinge auf. Der Lebenslauf vermittelt uns ein Bild von Ihrem bisherigen Bildungs- und Berufsweg.

Für die Studiengänge „Informationsdesign“ und „Industrial Design“ muss man zudem auch eine digitale Mappe mit Arbeitsproben bis zum Ende der Bewerbungsfrist einreichen.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Bewerbungsfristen. Für den Herbsttermin können Sie sich noch bis zum 16. August 2021 bewerben.

Einladung zum Online-Reihungstest

Ihre Bewerbung wird von der Studienadministration überprüft. Innerhalb von circa zwei Wochen bekommen Sie eine E-Mail mit der Bestätigung, ob Ihre Unterlagen vollständig sind und Sie die Voraussetzungen für die Zulassung erfüllen. Informationen zu Termin und Ort des Online-Reihungstests bekommen Sie circa zwei bis drei Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist ebenfalls per E-Mail.

Das Aufnahmeverfahren meistern

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation wird das Aufnahmeverfahren 2021 online durchgeführt. Es besteht aus:

  • Bewerbung
  • Online-Reihungstest
  • Persönliches Gespräch
  • Berufsspezifischer Eignungstest oder Kreativ-Klausur (nur für einige Studiengänge)

Der Reihungstest

Sie werden zum Online-Test eingeladen, wenn Sie die Voraussetzungen für die Zulassung erfüllen und Ihre Bewerbung vollständig und fristgerecht eingereicht haben. Der Test findet an einem festgesetzten Termin statt, der Ihnen rechtzeitig mitgeteilt wird. Der Test dauert circa 30 Minuten und prüft die allgemeine intellektuelle Leistungsfähigkeit, die großen Einfluss auf den Studienerfolg hat. Alle Details über die konkrete Durchführung des Tests erhalten Sie zeitgerecht vor dem Termin.

Sie können sich mit dem Demotest „ITB-ICOS Intellectual Competence Screening“ auf den Reihungstest vorbereiten. Unter diesem Link finden Sie alle wichtigen Infos dazu. Lesen Sie sich den Demotest aufmerksam durch und lösen Sie die Beispielaufgaben. So können Sie sich auf die Aufgaben und Fragen einstellen und wissen, was auf Sie zukommt.

Das persönliche Gespräch

Nach dem Reihungstest erhalten Sie eine Mitteilung, ob Sie zum persönlichen Gespräch eingeladen sind. Das Gespräch findet am Tag des Reihungstests oder in den Tagen danach statt. Das Gespräch erfolgt online via Videotelefonie. Alle Details über die konkrete Durchführung des Gesprächs erhalten Sie zeitgerecht vor dem Termin.

Im Gespräch werden Fragen zu Motivation, Berufsbild, Vorstellungen vom Studium, Teamfähigkeit, etc. gestellt. Sie führen das Gespräch mit der Studiengangsleitung und einer oder einem Lehrenden des Instituts. Es dauert in etwa 20 Minuten. Im Gespräch geht es darum, herauszufinden, ob das Studium zu Ihnen passt und Sie die notwendigen Begabungen mitbringen. Im Blogbeitrag „Tipps für das Online-Aufnahmegespräch“ haben wir alle Details und Infos für den perfekten Auftritt vorbereitet.

Berufsspezifischer Eignungstest

Für den Studiengang „Diätologie“ müssen Sie fundierte Kenntnisse im Kochen im Rahmen des Online-Aufnahmegesprächs nachweisen. Die Studiengänge „Logopädie“ und „Physiotherapie“ verlangen einen berufsspezifischen Eignungstest vor Ort an der FH JOANNEUM. Alle Details dazu finden Sie hier für „Logopädie“ und hier für „Physiotherapie“.

Kreativ-Klausur

Für die Bachelorstudiengänge „Journalismus und Public Relations (PR)“ und „Informationsdesign“ am Department Medien & Design müssen Sie zudem eine Kreativ-Klausur im Rahmen des Online-Gesprächs absolvieren.

Bei „Journalismus und Public Relations (PR)“ geht es um eine spontane Textproduktion. Die Kreativ-Klausur erfolgt online und findet unmittelbar nach dem Aufnahmegespräch statt. Hier zeigen Sie ihre sprachlichen und konzeptionellen Fähigkeiten für Journalismus und Public Relations. Sie schreiben Texte zu vorgegebenen Themen, etwa einen Newsbeitrag oder ein kompaktes Kommunikationskonzept. Die zu bearbeitenden Themen werden vor Beginn der Klausur bekannt gegeben. Die zur Verfügung stehende Bearbeitungszeit beträgt 45 Minuten.

Die Kreativ-Klausur des Studiengangs „Informationsdesign“ wird in das Gespräch eingebunden. Hier können Sie uns Ihr technisches, kulturelles und designerisches Wissen präsentieren. Sie diskutieren Sie mit der Aufnahmekommission beispielsweise Themen aus den Gebieten visuelle Kommunikation, Neue Medien, Kunst und Kultur.

Nach dem Aufnahmeverfahren

Nach Abschluss des Aufnahmeverfahrens werden Sie innerhalb von zwei Wochen schriftlich verständigt, ob Sie einen Studienplatz erhalten haben. Sollten Sie aufgenommen worden sein, erhalten Sie eine schriftliche Verständigung und wir informieren Sie auch, was Sie bis zur Einschreibung als Studentin oder Student unserer Hochschule beachten müssen.

Studiengänge, die weitere Termine für das Aufnahmeverfahren anbieten, können derzeit keine Wartelistenplätze vergeben, da sich die Reihung durch einen weiteren Termin noch ändern kann. Sie erhalten daher ein Evidenzschreiben und werden nach dem nächsten Termin schriftlich darüber informiert, ob Sie einen Studienplatz erhalten oder nicht. In der Warteliste sind jene Bewerberinnen und Bewerber gereiht, die die Aufnahme nur knapp verfehlt haben. Sie werden darüber informiert, welchen Rang der Warteliste sie einnehmen. Sind Sie darunter, haben Sie noch immer eine Chance: Nimmt eine Aufgenommene beziehungsweise ein Aufgenommener ihren oder seinen Studienplatz nicht in Anspruch, wird er neu vergeben. Die Kandidatinnen und Kandidaten von der Warteliste rücken nach.

Umbewerbung

Sollten Sie nicht aufgenommen worden sein, ist das kein Grund, an sich selbst zu zweifeln. Nehmen Sie sich Zeit und denken Sie in Ruhe über Ihre Optionen nach. Es gibt einige Studierende, die erst bei ihrem zweiten Anlauf aufgenommen wurden. Oft sind sie es, die ihr Studium besonders motiviert und engagiert angehen. Denn sie wissen genau, was sie wollen. Eine neuerliche Bewerbung wird gern gesehen und Sie haben dadurch keinen Nachteil. Denken Sie noch einmal darüber nach, ob das gewählte Studium wirklich zu Ihnen passt. Vielleicht sind Sie in einem anderen Fachbereich viel besser aufgehoben.

Alle Bewerberinnen und Bewerber, die nicht aufgenommen wurden, auf der Warteliste stehen oder ein Evidenzschreiben erhalten haben, können sich auch gerne bis zum nächst möglichen Bewerbungstermin für ein anderes Studium bewerben. Bitte melden Sie sich dabei an bewerbung@fh-joanneum.at.

Tipp:

Falls Sie weitere Fragen haben oder sich beraten lassen möchten, steht Ihnen unsere Studienberatung zur Verfügung. Informieren Sie sich telefonisch unter +43 316 5453 – 8800, per Mail an info@fh-joanneum.at oder auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram.