Automatisch gespeicherter Entwurf 43
Andreas Zapfl ist Studierender des Masterstudiengangs "Electronics and Computer Engineering", Foto: FH JOANNEUM

Electronics and Computer Engineering – die Welt der Elektronik

Beatrice Rümmele,

Andreas Zapfl wusste schon in der Schule, dass er einmal im Bereich Elektronik arbeiten möchte. Nachdem er den Bachelorstudiengang „Elektronik und Computer Engineering“ an der FH JOANNEUM absolviert hatte, entschied er sich für den Masterstudiengang „Electronics and Computer Engineering“ an der FH JOANNEUM Kapfenberg.

Mit 14 Jahren wusste Andreas Zapfl, was er einmal beruflich machen möchte: Entwicklungsingenieur auf dem Gebiet der Elektronik. In der Höheren technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt (BULME) setzte er sich schon als Schüler mit elektrischen Systemen und technischer Informatik auseinander. Dort hörte er auch zum ersten Mal vom Bachelorstudiengang „Elektronik und Computer Engineering“ an der FH JOANNEUM und traf eine Entscheidung für seinen weiteren Ausbildungsweg: „Die FH JOANNEUM präsentierte an meiner Schule den Studiengang und ich wusste gleich, dass das genau das richtige Studium für mich ist.“

Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Bachelorstudiums entschied sich Andreas dafür, den Masterstudiengang „Electronics and Computer Engineering“ an der FH JOANNEUM Kapfenberg zu absolvieren, denn die Faszination für Elektronik und deren Anwendungsmöglichkeiten wuchs während des Bachelorstudiums sogar noch an: „Nachdem ich vom Bachelorstudiengang 'Elektronik und Computer Engineering' so begeistert war, wollte ich unbedingt auch den Master an der FH JOANNEUM Kapfenberg machen.“

Der Masterstudiengang ist perfekt auf Bachelorabsolventinnen und -absolventen von „Elektronik und Computer Engineering“ wie Andreas zugeschnitten. „Ich habe den Einstieg ins Masterstudium sehr gut in Erinnerung, weil er auf das Bachelorstudium aufbaut und ich schon viele Gesichter kannte“, erzählt Andreas. Nichtsdestotrotz nahmen auch Bachelorabsolventinnen und -absolventen anderer Studiengänge oder Universitäten die Möglichkeit wahr, den Master „Electronics and Computer Engineering“ zu studieren, was auch im Jahrgang selbst zu einem regen Erfahrungsaustausch unter den Studierenden führt. Die Lehrveranstaltungen des Masterstudiengangs sind komplett auf Englisch. Gerade in der Elektronik-Branche sind sprachliche Kompetenzen und Auslandserfahrungen für die Studierenden von Vorteil. Neben den fachspezifischen Bereichen wie Mathematik, Leistungselektronik oder Schaltungsdesign setzen sich die Studierenden im Masterstudiengang deshalb auch mit Querschnittsthemen wie interkultureller Kommunikation auseinander. Diese Diversität gefällt auch Andreas besonders gut, der im zweiten Studienjahr ein Auslandssemester machen möchte: „Wir haben im vierten Semester die Möglichkeit, die Masterarbeit im Ausland zu verfassen. Ich werde mich wahrscheinlich für Amerika entscheiden.“

An der FH JOANNEUM Kapfenberg schätzt Andreas besonders die gute Ausstattung der Labore. Im Leistungselektroniklabor am Institut Electronic Engineering können die Studierenden Konverter mit Leistungen bis zu 400 Kilowatt testen. Das Labor für Hochfrequenztechnik beschäftigt sich mit der Störaussendung und der Störfestigkeit elektronischer Geräte. „Die Labore an der FH JOANNEUM Kapfenberg sind wirklich top ausgestattet“, meint Andreas, der auch nach den Lehrveranstaltungen noch gerne die Räumlichkeiten der Forschungseinrichtungen nutzt, um zu lernen oder an Projekten zu arbeiten.

Neben dem Studium arbeitet er bei einem Start-up-Unternehmen als Hardware-Entwickler und setzt seine Kenntnisse aus dem Studium gleich in die Praxis um. Da der Masterstudiengang „Electronics and Computer Engineering“ berufsermöglichend organisiert ist, hat Andreas nur an drei Tagen pro Woche Unterricht. Das sieht er als großen Vorteil, weil so genug Zeit für den Job und das Lernen bleibt. „Ich bin mit meiner Entscheidung, das Masterstudium „Electronics and Computer Engineering“ an der FH JOANNEUM zu absolvieren, sehr glücklich und kann das Studium daher nur weiterempfehlen.“

Andreas verbringt viel Zeit in den Elektronik-Laboren der FH JAONNEUM, Foto: FH JOANNEUM
Tipp:

Am 30. Jänner 2020 können Sie sich beim Infoabend an der FH JOANNEUM Kapfenberg von 17:00 bis 19:00 Uhr näher über das Masterstudium "Electronics and Computer Engineering" und das weitere Studienangebot in Kapfenberg informieren.