In stürmischen Zeiten auf Kurs bleiben
Uwe Brunner, Lehrender am Institut International Management, hat das Buch mitherausgegeben. Foto: FH JOANNEUM

In stürmischen Zeiten auf Kurs bleiben

DI (FH) Dr. Magdalena Brunnhofer,

Eine LinkedIn-Studie 2019 ergab, dass sich über 70 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher dank ihres beruflichen Netzwerks besser gegen Schnelllebigkeit, Komplexität und Unsicherheit abgesichert fühlen. In Anbetracht der Coronakrise einmal mehr ein Grund von positiven Netzwerk-Synergieeffekten am Hochschulstandort Kapfenberg zu berichten.

Die österreichweit größte Logistikplattform Verein Netzwerk Logistik veranstaltete Ende 2020 wieder gemeinsam mit dem Institut Industrial Management der FH JOANNEUM seine Supply-Management-Tagung, zum 15. Mal und notgedrungen erstmals als reines Online-Event. Das wichtigste Einkaufsforum im Süden Österreichs thematisierte dabei Strategien für den Krisenmodus.

Dass Netzwerken und Risikomanagement in der Beschaffung nicht nur in Krisenzeiten zu beachten ist, um in stürmischen Zeiten Kurs zu halten, schreibt sich das mit Jahreswechsel erschienene Buch SUPPLY CHAIN CAPTAIN® auf seine Fahne. „Das Akronym C A P T A I N steht für die sieben Erfolgsfaktoren für die Optimierung der Logistik und des Supply Chain Managements und bringt zahlreiche Handlungsempfehlungen“, beschreibt Herausgeber Uwe Brunner von Industrial Management das Publikationskonzept. „Insgesamt haben 38 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, einige davon direkt aus dem Industrieraum Obersteiermark, als Autoren am Buch mitgewirkt“, so Brunner weiter.

„Das Buch ist der zehnte Band in unserer Schriftenreihe Industrielles Management und ein starkes Zeichen für Fachwissen und Kooperation im Netzwerk“, unterstreicht Institutsleiter Martin Tschandl, der die Schriftenreihe seit 2004 herausgibt.

Ab sofort ist das Buch hier sowie unter www.industrial-management.at/captain erhältlich.