Neuer Leiter für die FH-Bibliothek: Willkommen, Márton Villányi!
Foto: FH JOANNEUM / Miriam Weiß

Neuer Leiter für die FH-Bibliothek: Willkommen, Márton Villányi!

Marion Velik,

Seit dem 01. August 2019 leitet Mag. Márton Villányi, MSc, die Bibliothek der FH JOANNEUM.

Márton Villányi ist Absolvent des Universitätslehrgangs „Library and Information Studies“ der Österreichischen Nationalbibliothek und war zuletzt in Wien Bibliothekar am Institute of Science and Technology (IST Austria) beschäftigt. Der gebürtige Ungar absolvierte ein Geschichtsstudium an der Universität Wien und maturierte an einem niederösterreichischen Gymnasium.

Márton Villányi freut sich auf die Aufgaben und Herausforderungen: „Die Bibliothek steht kurz vor dem wichtigen Umstieg auf eine cloud-basierte Bibliothekssoftware namens ALMA. Die Anforderungen an ein Bibliothekssystem haben sich durch den rasanten Anstieg der digitalen Medien verändert. In Österreich wird ALMA bereits von den wichtigsten Bibliotheken wie der Nationalbibliothek und den Bibliotheken der TU Wien und Karl-Franzens-Universität Graz verwendet.“ Für die Benutzerinnen und Benutzer wird das neue System eine bessere Durchsuchbarkeit der physischen und digitalen Inhalte bieten. Diese Änderung verspricht auch eine effizientere Gestaltung der Abläufe in der Bibliothek.

Zweifelsohne bringt der Umstieg spannende Herausforderungen, aber auch Chancen, die Services der Bibliothek zu optimieren. So wird der Publikationsserver ePUB, der Zugriff auf die digitalen Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten der Studierenden der FH JOANNEUM bietet, ausgebaut. Er wird derzeit noch nicht in vollem Ausmaß verwendet, das soll sich ab dem kommenden Jahr ändern. „Mit dem Auf- und Ausbau des Publikationsservers ePUB wollen wir zunächst Abschlussarbeiten digital zugänglich machen. Autorinnen und Autoren sollen später auch die Möglichkeit haben, alle ihre wissenschaftlichen Publikationen für die breite Öffentlichkeit einfach und kostenfrei auffindbar zu machen“, so Márton Villányi. Außerdem wird an der Bibliothek der FH JOANNEUM eine kompetente Publikationsberatung aufgebaut und zukünftige Autorinnen und Autoren sollen für das Thema Open Access (von Publikationen und Forschungsdaten) sensibilisiert werden.

Auch privat widmet sich Márton Villányi Büchern. Zu seinen drei persönlichen Lieblingslektüren zählen: „Meister und Margarita“ von Michael Bulgakov, „How to Lie with Statistics“ von Darell Huff und „Die Pendragon-Legende“ von Antal Szerb.