Mehr als eine Challenge meistern (Copy)

Pläne für die eigene Karriere schmieden

Eva-Maria Kienzl,

Zehn Studierende, 500 Arbeitsstunden, ein Event: Bei Let’s talk Business profitieren nicht nur die Masterstudierenden des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement der FH JOANNEUM, die die Veranstaltung umsetzen, sondern vor allem die Besucherinnen und Besucher. Ein Projektbericht.

Bei der Suche nach Praktika und später nach Arbeitsplätzen sind Studierende der FH JOANNEUM nicht alleine. Vortragende sind dabei genauso potenzielle Kontakte zu Unternehmen wie frühere Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs. Wie der Austausch mit dem bestehenden und die Erweiterung des eigenen Netzwerks perfekt funktionieren kann, haben zehn Studierende im Dezember 2018 bewiesen. Bei der Veranstaltung Let’s talk Business haben sie erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen und solche, die es noch werden wollen, verbunden.

Veranstaltung rocken, ...

Let's talk Business ist ein von Studierenden organisiertes Karriereevent am Standort Bad Gleichenberg, das bei der Job- und Praktikumssuche in den Bereichen Gesundheit, Tourismus und Management helfen soll. Dabei zeigt die Veranstaltung die vielfältigen Möglichkeiten im Berufsleben mit dem Masterstudium „Gesundheits-, Tourismus- & Sportmanagement“ auf. (Selbstständige) Absolventinnen und Absolventen aus den unterschiedlichsten Bereichen habe ihre Tätigkeit präsentiert: beginnend bei Marketing und Gesundheitsförderung über Sport-, Spa- und Projektmanagement bis hin zu Lebensberatung oder Teambuilding.

Der Ablauf: Die Absolventinnen und Absolventen haben sich und ihren Job bei einem Elevator Pitch kurz vorgestellt – und zwar nicht nur frische Berufseinsteigerinnen und -einsteiger, sondern auch erfahrenere Kolleginnen und Kollegen mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung. Bei einer Podiumsdiskussion gab es dann weitere Informationen zu den individuellen Karrierewegen, Tipps für den Einstieg in das Berufsleben und die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Für die Personen, die sich lieber in persönlichen Gesprächen austauschen, wurden Messestände zum Netzwerken mit potenziellen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern organsiert. Zusätzlich gab es noch Workshops zu den Themen Lebenslauf und Bewerbungsgespräch, eine Karrierepinnwand mit Steckbriefen sowie die Möglichkeit, ein Bewerbungsfoto zu machen.

... Vorbereitung managen

Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und die konzeptionelle Planung waren zehn Masterstudierende des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement verantwortlich. Sie haben sich im Rahmen der Lehrveranstaltung Eventkonzeption und -inszenierung mit Marketing, Projektmanagement, Event- und Veranstaltungsmanagement auseinandergesetzt – und gleichzeitig auch die Social Skills, angefangen von professioneller Kommunikation bis hin zum eigenen Auftreten, verbessert. Die Leitung des Projekts hat mit Thomas Kenyeri einer der ersten Absolventinnen und Absolventen des Instituts inne.

Bestens ausgestattet mit theoretischem Wissen, haben die Studierenden das Gelernte in der Praxis angewandt. Magdalena Kappel und Mirjam Rangelov waren für das Marketing zuständig und berichten: „Die Projektorganisation in kürzester Zeit, von Oktober bis Anfang Dezember, war herausfordernd. Besonders spannend war die Zusammenarbeit, Kommunikation und Rollenausführung im Team. Jede und jeder hatte einen zugeteilten Arbeitsbereich.“

Bei der Veranstaltung am 6. Dezember 2018 waren 100 Besucherinnen und Besucher vor Ort in Bad Gleichenberg und einige haben das Event über den Livestream auf Facebook verfolgt.