Diätologie

Wissenschaftliches Schreiben

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden
- können ein wissenschaftliches Konzept und dessen methodischen Prozess angelehnt an den grundlegenden Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten planen und verfassen und vor Kollegen und Kolleginnen kommunizieren
- vertiefen die sprachlichen Anforderungen anhand von Schreibübungen
- können eine Kurzfassung (Abstract) einer wissenschaftlichen Arbeit auf Deutsch und Englisch verfassen
- können aktuelle Forschungsfelder im Berufsfeld Diätologie identifizieren und eingrenzen
- können anhand von Forschungsfragen einfache Hypothesen generieren
- können wissenschaftliche Literatur in deutscher und englischer Sprache umfassend recherchieren, lesen und aufbereiten
- können wissenschaftliche Literatur in deutscher und englischer Sprache hinsichtlich Inhalt und Relevanz kritisch bewerten
- kennen grundlegend den ethisch korrekten Umgang mit Daten entsprechend der DSGVO

Lernergebnisse der LV

In diesem Modul werden die in den Modulen 12 und 19 erlernten Fertigkeiten vertieft und verstärkt angewandt. Die Schreibkompetenz wird durch Üben anhand von verschiedenen Textsorten und Schreiben von Kurzfassungen (Abstracts) vertieft. Durch die Formulierung wissenschaftlicher Hypothesen aus Themenfeldern aus den Lehrveranstaltungen des 1.-5. Semesters werden Berufspraxis und Wissenschaft in Beziehung gesetzt. Die Studierenden identifizieren aktuelle relevante Forschungsfragen im Berufsfeld der Diätologie durch vertiefende Auseinandersetzung mit aktueller wissenschaftlicher (englischsprachiger) Literatur und Kenntnis angewendeter Forschungsmethoden sowohl qualitativer als auch quantitativer Natur. Die Studierenden planen und verfassen ein wissenschaftliches Konzept (Exposé) mit Identifikation, Aufarbeitung und Analyse aktueller wissenschaftlicher Literatur und darauf aufbauend Generierung einer in der Bachelorarbeit (M30) bearbeitbaren Forschungsfrage sowie Wahl einer adäquaten Forschungsmethode zur Beantwortung derselben. Zusätzlich erfolgt eine Verschränkung mit der Lehrveranstaltung „Statistik“ aus dem gleichen Modul, indem die Studierenden im Exposé Überlegungen zur gewählten statistischen Methode integrieren. Im Bereich Statistik erlernen die Studierenden welche Methoden zur Beantwortung welcher Fragestellungen adäquat sind, führen statistische Berechnungen mithilfe der Statistiksoftware SPSS® durch und können so grundlegende statistische Auswertungen für die Bachelorarbeit in M30 planen.

Die Studierenden
- wiederholen und synthetisieren Methoden zur Wissensgenerierung aus den M12 und M19 und konkretisieren dies in einem Exposé
- können ein qualitativ hochwertiges Konzept in Form eines Exposés aus Themenfeldern der Lehrveranstaltungen des 1.-5. Semesters als Vorbereitung für die Bachelorarbeit in M30 verfassen
- lernen die sprachlichen Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit kennen und vertiefen dies anhand von verschiedenen Schreibübungen wie das Formulieren von Kurzfassungen (Abstracts) in Deutsch und Englisch
- identifizieren aktuelle Forschungsfelder im Bereich der Diätologie und können Forschungsfragen dazu generieren
- vertiefen die Recherche, Analyse und kritische Bewertung wissenschaftlicher Literatur passend zur Forschungsfrage
- lernen Grundbegriffe der Statistik in ihrer Bedeutung wahrzunehmen und können statistische Methoden adäquat zur Beantwortung der Forschungsfrage aus dem Exposé begründet wählen
- können statistische Berechnungen mithilfe der Statistiksoftware SPSS® selbstständig durchführen

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Fachbücher, Fachzeitschriften und einschlägige Primärliteratur in der jeweils aktuellsten Fassung werden zu Beginn der Lehrveranstaltung von den Lehrenden mitgeteilt bzw. sind im jeweiligen Syllabus enthalten.

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

M12, M19

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

schriftlich