Diätologie

Medienarbeit und neue Medien

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.50 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung vermittelt die wichtigsten Grundlagen professionellen Schreibens unter besonderer Berücksichtigung der Ernährungskommunikation, den Storytelling-Ansatz, die Bedeutung von Bildern, die Bedeutung und den Umgang mit Web-Tools (Stichwort: Web 2.0), das Verfassen von Pressetexten, die Vorbereitung auf Interviews und den Umgang mit Journalisten.
Die Studierenden
- lernen die Grundbegriffe der Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit und PR kennen
- kennen Werkzeuge und Praxistipps, um einen Presseverteiler aufzubauen sowie einen Pressetext zu schreiben.
- können sich zielgerichtet auf Interviews mit MedienvertreterInnen vorbereiten
- erkennen die Bedeutungen von professionellen Texten, der Wahl des richtigen Mediums sowie der Bildwirkung.
- können sich zielgerichtet auf Print-, Radio- und TV-Interviews mit JournalistInnen vorbereiten und führen dazu Übungen durch
- üben die Fähigkeit, Ernährungsinformationen zielgruppengerecht und situationsgerecht zu recherchieren, selektionieren und präsentieren.
- erwerben Grundkenntnisse im Multi Media-Bereich (z.B. Bildbearbeitung, Desktop Publishing, Video Post-Production um einfache Drucksorten und Videos selbst planen und gestalten zu können).
- erwerben Kenntnisse zu Blogging & Social Media im Ernährungsbereich

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden erwerben Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement, Medienareit sowie neue Medien im Ernährungsbereich. Die Studierenden vertiefen die in der Theorie gelernten Inhalte mittels Anwendung ihres erworbenen Wissens im Rahmen von Klein-Projekten mit verschiedenen Zielgruppen.
- Studierende erwerben Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagment, Erstellung von Projekten (Workshops, Vorträgen u.a.) unter Berücksichtigung der Zielgruppe, ernährungsmedizinischen und diätetischen Anfordernissen, sozio-kulturellen, ökologischen und ökonomischen Aspekten sowie eines zielführenden didaktischen Konzeptes.
- Studierende kennen Methoden des Lehrens und Lernens und können diese anwenden
- Studierenden kennen die wichtigsten Grundlagen professionellen Schreibens unter besonderer Berücksichtigung der Ernährungskommunikation,
- Studierenden erwerben Wissen zu dem Storytelling-Ansatz, zur Bedeutung von Bildern, derm Verfassen von Pressetexten und zur Pressearbeit
- Studierenden kennen die Bedeutung und den Umgang mit neuen Medien in der Ernährungskommunikation

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Fachbücher, Fachzeitschriften und einschlägige Primärliteratur in der jeweils aktuellsten Fassung werden zu Beginn der Lehrveranstaltung von den Lehrenden mitgeteilt bzw. sind im jeweiligen Syllabus enthalten.

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

M06, M07, M10, M11, M13, M16, M18, M21, M22, M25, M26

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

immanenter Prüfungscharakter / schriftlich / mündlich