Diätologie

Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens

Integrierte Lehrveranstaltung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden
- üben die Literaturbeschaffung und –recherche in der Bibliothek und einschlägigen Online-Literaturdatenbanken
- können unterschiedliche Literaturtypen identifizieren und deren Relevanz in Bezug auf das Berufsfeld einschätzen
- können die Bedeutung des Begriffs der „Wissenschaftlichkeit“ in der Diätologie und der Beziehung zwischen Wissenschaft und Berufspraxis erklären und erkennen die Bedeutung einer wissenschaftlichen Arbeitshaltung im Berufsalltag
- erlernen die Methodik einer korrekten Zitierweise und üben diese an ausgewählten Beispielen
- können das erworbene Wissen aus Literaturrecherche und Zitierweise in kurzen Texten aus der Überschneidung zu anderen Modulen integrieren und so verfestigen

Lernergebnisse der LV

In diesem Modul erwerben die Studierenden grundlegende Techniken und Fertigkeiten in der Beschaffung von und dem Umgang mit wissenschaftlicher Literatur aus dem eigenen Fachgebiet in deutscher und englischer Sprache. Dabei werden die für den Berufsalltag relevanten Textsorten identifiziert, analysiert und in ersten eigenen Texten aufgearbeitet. Zusätzlich erwerben die Studierenden Kenntnisse darüber, dass sich Wissenschaftlichkeit und professionelles Handeln auch durch entsprechende Werthaltung gegenüber geistigen Eigentums anderer durch korrektes Zitieren äußert. Dabei wird darauf geachtet, dass Inhalte der Lehrveranstaltung „Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens“ entweder mit Inhalten der Module M10 „Praxis der Humanernährung 2“ oder M11 „Spezifische Aspekte der Humanernährung“ verschränkt werden und die Studierenden so Erlerntes anwenden und vertiefen können.

Die Studierenden
- erkennen die Relevanz und Notwendigkeit einer wissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweise für die Professionalisierung des Berufsbildes und Qualitätssicherung der diätologischen Praxis
- üben die Literaturbeschaffung und –recherche in der Bibliothek und einschlägigen Online-Literaturdatenbanken
- können die für das Berufsbild der Diätologie relevanten Literaturtypen und Textsorten identifizieren
- erwerben Kenntnis über die Methodik des korrekten Zitierens und können diese anwenden
- können die erworbenen Kenntnisse in erste eigene kurze wissenschaftliche Texte einfließen lassen und so weiter verfestigen
- erwerben einen fachspezifischen Wortschatzes anhand fachspezifischer Themen und Texte mit Bezug auf die Ausbildungsschwerpunkte des Studiengangs Diätologie
- erweitern ihre fremdsprachlichen mündlichen und schriftlichen Kommunikationstechniken für die Arbeit im wissenschaftlichen, internationalen und multiprofessionellem Kontext.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Fachbücher, Fachzeitschriften und einschlägige Primärliteratur in der jeweils aktuellsten Fassung werden zu Beginn der Lehrveranstaltung von den Lehrenden mitgeteilt bzw. sind im jeweiligen Syllabus enthalten.

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

schriftlich und mündlich