Diätologie

Beratungstechnik 1

Seminar, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden
- lernen verschiedene Modelle der (Ernährungs-)Beratung theoretisch kennen und können diese im Rahmen von Übungen anwenden sowie deren Wirkung wahrnehmen
- erhalten einen ersten Einblick in die Beratungsarbeit von Diätologinnen und Diätologen
- entdecken wichtige Elemente von Ernährungsberatungen wie z.B., Definition, Formen, Aufgaben und Ziele der Ernährungsberatung sowie das Anforderungsprofil an die Beraterin/den Berater
- können den auf Basis des Diätologischen Prozesses den strukturierten Ablauf einer Ernährungsberatung skizzieren und ihre ersten Einzel-Ernährungsberatungen durchführen
- lernen grundlegende Methoden der Gesprächsführung für Einzel- und Gruppenberatungen sowie Kommunikationsprozesse kennen (z.B. aktives Zuhören, empathisches Nachfragen, etc.)
und können diese trainieren sowie reflektieren

Lernergebnisse der LV

In diesem Modul erwerben die Studierenden aufbauend auf die Module M12 „Wissenschaftliches Arbeiten und Fachenglisch“ und M13 „Psychologie und Ernährung“ weiterführende fachlich-methodische, sozial-kommunikative Kompetenzen, Selbstkompetenzen und wissenschaftliche Kompetenzen, mit Hilfe derer sie auf Basis der fachlich-theoretischen Grundlagen der Ernährungswissenschaft und Ernährungstherapie in der Lage sind, erste Ernährungsberatungen im Einzelsetting zu definierten Indikationen selbstständig umzusetzen. Dabei orientieren sie sich am Ablaufmodell des Diätologischen Prozesses, wenden verschiedene Methoden der Gesprächsführung und Beratungstechnik an, reflektieren diese und entwickeln ihre eigenen ersten Beratungsstrategien.
Die Studierenden
- können erste Ernährungsberatungen auf Basis des Ablaufmodells des Diätologischen Prozesses selbstständig und qualitätsgesichert planen, durchführen und reflektieren
- können ihre Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Konfliktfähigkeit, Kritikfähigkeit und Reflexionsfähigkeit weiterentwickeln
- lernen grundlegende Methoden der Beratungstechnik und Gesprächsführung kennen und können diese im Rahmen von Ernährungsberatungen praktisch anwenden
- können Ernährungsinformationen in patientengerechter Sprache kommunizieren sowie eine Vertrauensbasis zur Patientin/zum Patienten oder den Angehörigen aufbauen
- können Fragestellungen aus der Beratung mittels grundlegender wissenschaftlicher Kompetenzen beantworten

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Fachbücher, Fachzeitschriften und einschlägige Primärliteratur in der jeweils aktuellsten Fassung werden zu Beginn der Lehrveranstaltung von den Lehrenden mitgeteilt bzw. sind im jeweiligen Syllabus enthalten.

Art der Vermittlung

SE

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Vorkenntnisse aus M12, M13

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

immanent/schriftlich/mündlich