Diätologie

Methodik im Forschungsprozess

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden
- üben und verfeinern Suchstrategien, systematische Recherche wissenschaftlicher Literatur und Bewerten das Suchergebnis anhand definierter Kriterien
- kennen die Kriterien zur Bewertung von verschiedenen Medien (Fachzeitschriften, Online-Plattformen und Websites, Bücher, Folder) und können damit die Qualität grob einschätzen
- können den grundsätzlichen Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten wiedergeben
- können die wichtigsten Modelle empirischer Forschung (quantitativ und qualitativ) und Studiendesigns erklären und deren Unterschiede benennen
- können Studien und Fachartikel lesen, zusammenfassen und die Ergebnisse für Kollegen und Kolleginnen adäquat aufbereiten und wiedergeben
- können durch die Anwendung von Erlerntem in wissenschaftlichen Texten und dem diätologischen Prozess durch die Verschränkung mit anderen Modulen dieses festigen und die eigene Schreibtechnik verfeinern

Lernergebnisse der LV

In diesem Modul erwerben die Studierenden vertiefende Techniken und Fertigkeiten im Zusammenhang mit der Informationsbeschaffung, Aufbereitung und Analyse wissenschaftlicher Textsorten. Dabei werden anhand von Übungen die Identifikation und Bewertung relevanter qualitätsvoller Literatur erarbeitet. Zusätzlich erwerben die Studierenden Kenntnisse zur Formulierung von Forschungsfragen, dem grundsätzlichen Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten und den wichtigsten Modellen aus qualitativer und quantitativer Forschung. Dabei wird darauf geachtet, dass Inhalte der Lehrveranstaltung „Wissenschaftliches Arbeiten & angewandte Methodik - Vertiefung“ mit Inhalten der Module M17 „Praxis der Ernährungstherapie und Diätetik 1“, M16 „Ernährungstherapie und Diätetik 1“ und M18 „Ernährungsberatung und Kommunikation 1“ verschränkt werden und die Studierenden so Erlerntes durch das Verfassen eigener wissenschaftlich fundierter Texte und der wissenschaftlichen Aufbereitung des diätologischen Prozesses anwenden und verfestigen können.

Die Studierenden
- üben die systematische Informationsbeschaffung, Aufbereitung und Analyse wissenschaftlicher Textsorten
- lernen die Kriterien zur Bewertung von fachlichen Informationen aus unterschiedlichen Medien (Fachzeitschriften, Online-Plattformen und Websites, Bücher, Folder) als Handwerkszeug zur kritischen Beurteilung einzusetzen
- wissen über den grundsätzlichen Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten Bescheid
- können die wichtigsten Modelle empirischer Forschung erklären und deren Unterschiede benennen
- können durch das Verfassen eigener wissenschaftlich fundierter Texte und der wissenschaftlichen Aufbereitung des diätologischen Prozesses Erlerntes anwenden und verfestigen
- können englischsprachige Fachartikel lesen, zusammenfassen und für Kollegen und Kolleginnen adäquat aufbereiten und wiedergeben

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Fachbücher, Fachzeitschriften und einschlägige Primärliteratur in der jeweils aktuellsten Fassung werden zu Beginn der Lehrveranstaltung von den Lehrenden mitgeteilt bzw. sind im jeweiligen Syllabus enthalten.

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

M12

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

schriftlich/mündlich