Elektronik und Computer Engineering

Informatik und Programmieren 1

Integrierte Lehrveranstaltung, 7.50 ECTS

 

Beschreibung

Einführung - Rechneraufbau (Architektur) - Datendarstellung (Codierung) und Interpretation - Compiler, Interpreter - Software Build Process - Speicherverwaltung: Stack, Heap Programmiersprache C - Variablen und Standardtypen - Operatoren - Kontrollstrukturen, Fallunterscheidungen, Schleifen - Funktionen, Prototypen, Speicherklassen von Variablen, Speicherorganisation zur Laufzeit - Zeiger - Arrays, Strings und Zeigerarithmetik In den Übungen sind Programmieraufgaben zu lösen.

Zielsetzung

Die Studierenden - kennen den Aufbau und die Arbeitsweise von Digitalrechnern, - verfügen über ein grundlegendes Wissen der Software-Entwicklung, - beherrschen die prozedurale Programmierung in der Programmiersprache C, - haben Grundkenntnisse über Computer- und Komunikationsnetze, - kennen das ISO/OSI 7-Schichten Modell für Kommunikationsprotokolle sowie die Aufgaben und Funktionen der einzelnen Schichten in ausgewählten Komunikationsprotokollen.

Literatur

Bücher: - Kernighan, Ritchie: Programmieren in C - Cormen, Leiserson, Rivest, Stein: Introduction to Algorithms - Cheltenham Computer Training: C Programming - Peterson, Davie: Computer Networks - A Systems Approach - Feit: TCP/IP Architecture, Protocols and Implementation Fachzeitschriften: -

Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung, Übungsanteil 50%

Bewertung

Immanenter Prüfungscharakter