Elektronik und Computer Engineering

Energie und Mobilität 1

Integrierte Lehrveranstaltung, 5.00 ECTS

 

Beschreibung aus Antrag

- Erfassung von Meßdaten wie Beschleunigung, Neigung, Winkelgeschwindigkeit,
Abstand
- drahtlose Messdatenübertragung aus einer mobilen Anwendung und
Visualisierung am PC
- einbinden von Sensordaten in einen bestehenden Algorithmus
- Simulation von Algorithmen
- testen von Source-Code

Kompetenzerwerb aus übergeordnetem Modul

Die AbsolventInnen
- erwerben Kenntnisse über Grundlagen der Statistik- sowie
Wahrscheinlichkeitsrechnung
- lernen die Grundlagen drahtloser Datenübertragung und Visualisierung kennen,
- lernen den Umgang mit einer Mikrocontroller-Plattform kennen,
- kennen verschiedenste Sensorik und deren Funktionsweise aus dem automobilen
Bereich,
- können Sensorsignale auswerten,
- können Regelungstechnik in pratischen Anwendungen einsetzen und
- können selbstständig Probleme durch den Einsatz der richtigen Sensorik zu lösen.

Literatur aus übergeordnetem Modul

Bücher:
- Tanenbaum: Structured Computer Organization
- Hintenaus: Engineering Embedded Systems
- Tietze, Schenk: Halbleiterschaltungstechnik
- Göbel: Einführung in die Halbleiterschaltungstechnik
Fachzeitschriften: -

Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung, Übungsanteil 66%

Bewertung

Immanenter Prüfungscharakter