Elektronik und Computer Engineering

Kommunikationstechnologie

Integrierte Lehrveranstaltung, 5.00 ECTS

 

Beschreibung aus Antrag

- Informationstheorie
- Signale und Spektren - Eigenschaften und Messung von Signalen mit
Informationsgehalt
- Elektronische Komponenten
- Eigenschaften eines Übertragungskanals
- Übertragungsmedien (Kabel, Funkübertragung, Near Field Communication,
Infrarot- und optische Übertragung)
- Modulationsverfahren (analog, digital)
- Fehlererkennung und Fehlerkorrektur (ARQ, FEC)
- Übertragungsverfahren (Schmalband, Multicarrier-OFDM, Spread Spectrum Verfahren)
- Architekturen für Sender und Empfänger
- Beispiele Technischer Systeme

In den Laborübungen werden die theoretischen Zusammenhänge anhand von praktischen Übungen verdeutlicht.

Kompetenzerwerb aus übergeordnetem Modul

Die AbsolventInnen
- kennen die Grundlagen der Informationstheorie (Informationsgehalt, Redundanz,
shannonsche Kanalkapazität),
- kennen die Grundlagen der Quellcodierung (source coding),
- kennen die Eigenschaften von Elementarsignalen im Zeit- und Frequenzbereich,
- kennen die Sätze der Fourier-Transformation hinsichtlich Verarbeitung von Signalen
für die Übertragungstechnik (Superposition, Verschiebung im Zeit- und
Frequenzbereich, Filterung, etc.) sowie die Eigenschaften der Spektralanalyse
(Messung von Leistung, Leistungsdichte, Bandbreite, SNR)
- kennen die elektronischen Komponenten zur Verarbeitung von Signalen in der
Übertragungstechnik (Verstärker, Filter, Mischer, Leistungsteiler)
- kennen die grundlegenden Eigenschaften verschiedener leitungsgebundener und
drahtlosen Übertragungskanäle (Leitungsimpedanz, Dämpfung, Anpassung,
Link-Budget)
- kennen die Modulationsverfahren Amplituden-, Frequenz- und Phasenmodulation,
deren Erzeugung, Demodulation und Eigenschaften
- kennen die prinzipielle Funktionsweise von Fehlererkennung und
Fehlerkorrektur (ARQ, FEC) und
- kennen Architekturen von Sende- und Empfangsschaltungen.

Literatur aus übergeordnetem Modul

Bücher:
- Mäusl: Analoge Modulationsverfahren
- Carlson: Communication Systems
- Weidenfeller: Grundlagen der Kommunikationstechnik
- Lochmann: Digitale Nachrichtentechnik (Signale, Codierung, Übertragungssysteme)
Fachzeitschriften: -

Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung, Übungsanteil 50%

Bewertung

Immanenter Prüfungscharakter