Elektronik und Computer Engineering

Industrielle Betriebswirtschaftslehre 1

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.00 ECTS

 

Beschreibung

- Einführung in die Betriebswirtschaftslehre - Unternehmensformen (Unterschiede aus betriebswirtschaftlicher Sicht) - Finanzierung (ohne Export) - Externes Rechnungswesen und operatives Controlling: - Bilanz (Inhalte und Verständnis) - Kennzahlenanalyse

Zielsetzung

Die AbsolventInnen - werden in die Betriebswirtschaftslehre und das geltende Wirtschaftsrecht eingeführt, - verstehen betriebliche Funktionen und deren Zusammenhänge und können Finanzierungsinstrumente und deren Einsatz erläutern - können einfache Bilanzen erklären und mittels Kennzahlen analysieren, - kennen die allgemeine Grobstruktur der wichtigsten Bereiche des Wirtschaftsrechts, - lernen eine Auswahl der wichtigsten Gesetzesmaterien, welche primär wirtschaftliche Sachverhalte regeln, wobei vor allem die allgemeinen Aspekte von Vertragsabschlüssen und Vertragsinhalten das Immaterialgüterrecht besondere Berücksichtigung finden.

Literatur

Bücher: - Lechner, Egger, Schauer: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre - Schierenbeck: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre - Thommen: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre - Bydlinski: Grundzüge des Privatrechts - Grünwald, Hauser, Reininghaus: Privates Wirtschaftsrecht - Grünwald, Hauser, Schwar: Materialienband zum privaten Wirtschaftsrecht - Krejci: Privatrecht Fachzeitschriften: -

Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung, Übungsanteil 50%

Bewertung

Immanenter Prüfungscharakter