Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement

Thermische Energietechnik

Integrierte Lehrveranstaltung, 4.00 ECTS

 

Lehrinhalte

In dieser integrierten Lehrveranstaltung werden - nach einer kurzen Wiederholung der mathematischen und thermodynamischen Grundlagen - die Kreisprozesse der thermischen Energietechnik (Rankine, Brayton, Otto, Diesel etc.) erläutert. Aufbauend darauf werden die gängigen technologischen Komponenten hierfür behandelt. Neben der reinen Stromerzeugung werden Technologien zur Bereitstellung und Verteilung von Wärme (Kraft-Wärme-Kopplung, Kesseltechnologie, Fernwärme) präsentiert. In einer Exkursion werden die gelernten Inhalte in der Praxis begutachtet.

Lernergebnisse der LV

Das Modul ETE3 vermittelt fundierte Kenntnisse im Bereich der regenerativen Energietechnologien und in der klassischen, aber weit verbreiteten thermischen Energietechnik. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die einzelnen Technolgien zu verstehen und zu bewerten sowie die Vor-/Nachteile gegeneinander abzuwägen und für den jeweiligen Anwendungsfall die bestgeeignete Technologoie auszuwählen.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Wietschel/Ullrich/Markewitz/Schulte/Genoese: Energietechnologien der Zukunft, Springer Vieweg; Watter: Regenerative Energiesysteme, Springer Vieweg; Quaschning: Erneuerbare Energien und Klimaschutz, Hanser; Baehr: Thermodynamik, Springer; Kugeler/Phlippen: Energietechnik, Springer; Dubbel - Taschenbuch für den Maschinenbau; Springer; VDI-Gesellschaft: VDI-Wärmeatlas, Springer Vieweg; Properties of Water and Steam in SI-Units/Zustandsgrössen von Wasser und Wasserdampf in SI-Einheiten, Springer-Verlag;
Fachzeitschriften: Erneuerbare Energien, SunMedia Verlags GmbH, BWK - Das Energie-Fachmagazin, Springer VDI-Verlag

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

ETE2

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Schriftlich/mündlich