Energy Technologies

International Project Development and Management

Integrierte Lehrveranstaltung, 4.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Diese integrierte Lehrveranstaltung liefert einen Überblick bewährter praxisorientierter Werkzeuge und Methoden vom internationaler Projektentwicklung, Program Management und Procurement Management.
Dazu wird vertiefendes Wissen zur Zielgruppenanalyse und Risikobewertung vermittelt und im Zuge von internationalen Fallbeispielen aus EU, USA und China angewendet.
Es werden zusätzlich Aspekte des Agilen Projektmanagements untersucht,, sowie die Analyse von Private Public Partnerships (PPP) durchgeführt.

Lernergebnisse der LV

Dieses Modul bietet ergänzende und vertiefende Lehrinhalte als Wahlfächerkombination an. Die Studierenden können durch eigene Wahl ihre Kernkompentzen im gewünschten Ausbildungsbereich vertiefen. Angeboten werden Lehrveranstaltungen in den Bereichen spezielle Umweltlaboranalysen, Umwelt- und Anlagenrecht, Regelungstechnik, Datensicherheitsaspekte, internationales Projektmanagement und Verkehrssicherheitsaspekte.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Agile Project Management, Quickstart Guide, Clyde Bank Media, 2016 Probst / Haunerdinger: Projektmanagement leicht gemacht, Redline Verlag, 2007 UN Procurement Practitioner`s Handbook, USA, 2012 (E-Paper) World Economic Forum: Global Risks Report 2021, 16th edition, Zurich, 2021 (E-Paper): www.weforum.org/ Optional: Kuster et al.: Handbuch Projektmanagement. Agil – Klassisch – Hybrid, Springer 2018 Campbell: Agile Project Management with Scrum, Independently 2019 World Bank Group: PPP LRC (Public Private Partnership Legal Resource Center), ppp.worldbank.org/

Zeitschriften: projektManagement aktuell, published by GPM International Journal of Project Management, Research Gate Building.hk, China Trend Building Press, www.building.hk

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

ENV1/IT1/MOB1/EN1

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Immanenter Prüfungscharakter mit schriftlichen/mündlichen Ergänzungen