Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering

Applied Engineering Mathematics 1

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Lineare Systeme (Höhere Lineare Algebra und deren Anwendung in Gleichgewichtssystemen und in dynamischen Systemen), diskrete Gleichgewichtssysteme (Viskoelastische Systeme, elektrische Netzwerke, Zwangsbedingungen und Lagrangemultipliktoren), kontinuierliche Gleichgewichtssysteme (Analogien zu den diskreten Systemen, Variationsprinzip, Mechanik deformierbarer Medien).

Lernergebnisse der LV

Entwicklung der Fähigkeit, komplexe Problemstellungen unter Einsatz mathematischer Methoden systematisch zu analysieren und zu lösen; Erkennen der zugrunde liegenden gemeinsamen Prinzipien und analogen Modellierungsweisen in den verschiedenen Gebieten der Ingenieurwissenschaften.





Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Gilbert Strang, Introduction to Applied Mathematics, Wellesley-Cambridge Press, ISBN 0-9614088-0-4

Art der Vermittlung

Vorlesungen und Hausaufgaben

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Ingenieurmathematik aus einem ingenieurwissenschaftlichen Bachelorstudium (Lineare Algebra, Analysis, Vektor Analysis, Gewöhnliche Differentialgleichungen und Partielle Differentialgleichungen).

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Schriftliche Prüfung