Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering

Hydraulics and Pneumatics

Vorlesung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Grundlagen der Hydrostatik in Bezug auf ölhydraulische Anlagen. Eigenschaften der Öle sowie der wässrigen und biologisch abbaubaren Druckflüssigkeiten. Aufbau u. konstruktive Gestaltung der Ölbehälter. Wirkungsweise der Hydraulikkomponenten im Einzelnen und im Verband mit anderen Komponenten. Aufbau u. Funktion unterschiedlicher Pumpen und Motore. Besprechung von Beispielen an Hand von Schaltplänen. Simulation elektrohydraulischer Systeme mit Matlab/Simulink;

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Bauer,G.: Ölhydraulik - Grundlagen, Anwendung, Bauelemente; Teubner
Beater P.: Entwurf hydraulischer Maschinen - Modellbildung, Stabilitätsanalyse und Simulation hydrostat. Antriebe und Steuerungen; Springer
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

Vorlesung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Allgemeine Maschinenbauvorkenntnisse

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Schriftliche Prüfung