Porträt

Stefanie Schinnerl

Mein Praktikum im LKH Graz.

 

Jobbezeichnung: Gesundheits- und Krankenpflegeperson
Unternehmen: LKH Graz, Neurologie Rehab C
Ort: Graz
Ich absolvierte mein Praktikum von November 2016 bis Jänner 2017.

Was ich machte

Während meines Praktikums durfte ich diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen aber auch Pflegehelferinnen und Pflegehelfer beziehungsweise Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten begleiten. Bei morgendlichen Rundgängen durch die Zimmer habe ich die Vitalzeichen gemessen, teilweise habe ich Patientinnen und Patienten bei der Nahrungsaufnahme und Körperpflege unterstützt. Zudem habe ich beim Anhängen von Infusionen und bei der Verabreichung von Medikamenten geholfen.

Warum mir mein Praktikum Spaß machte

Besonders der Kontakt zu vielen verschiedenen Patientinnen und Patienten hat mir Freude gemacht, denn sie haben ihre Dankbarkeit ständig zum Ausdruck gebracht. Außerdem ist es ein spannender Beruf, der jeden Tag neue Überraschungen, Herausforderungen und Aufgaben bringt.

Das habe ich gelernt

Ich habe gelernt, mit Stress umzugehen und auch unter Druck zu arbeiten. Ich habe erfahren, wie wichtig es ist, sich für jede Patientin und jeden Patienten Zeit zu nehmen und auf ihr beziehungsweise seine individuellen Bedürfnisse einzugehen. Zudem konnte ich im Praktikum meine Grundkenntnisse speziell im Bereich der Körperpflege festigen und das erste Mal Arbeitsluft schnuppern.

Mein bestes Erlebnis

Mein bestes Erlebnis war definitiv die erste Blutabnahme, die ich selbst durchführen durfte und die Assistenz bei einer Lumbalpunktion.

Wie ich dieses Praktikum bekommen habe

In unserem Studiengang werden die Praktika von der Studiengangsleitung zugeteilt.

Das möchte ich in Zukunft tun

Mein Praktikum hat mich darin bestärkt, dass dieses Studium das richtige für mich ist. Auch wenn man es als Praktikantin in einem Krankenhaus nicht immer leicht hat, habe ich viel Positives aus dem Praktikum mitgenommen. Da ich noch am Anfang meiner Ausbildung stehe, möchte ich in so vielen verschiedenen Bereichen wie möglich Praktika ablegen. So will ich am Ende meiner Ausbildung mit Gewissheit den passenden Job wählen.