Gesundheits- und Krankenpflege

Gesundheit und Krankheit im Alter

Vorlesung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Aufbauend auf den Kenntnissen der demographischen Entwicklung beschäftigen sich die Studierenden mit den Erkenntnissen der Altersforschung, den Theorien des Alter(n)s und der Psychologie des Alterns. Die Besonderheiten der geriatrischen Medizin werden im Zusammenhang mit den pflegerischen Herausforderungen diskutiert und mit speziellen geriatrischen Assessments und Betreuungskonzepten in Zusammenhang gestellt.

Lernergebnisse der LV

Wissen bezüglich demografischer Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf den Pflegebereich.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Abt - Zegelin, A. (2011): Pflegeassistenz. Lehrbuch für die Gesundheits- und Krankenpflegehilfe und Altenpflegehilfe. Thieme Verlag, Stuttgart; in der jeweiligen aktuellen Auflage
Bausewein C., Roller S., Voltz R., (2015): Leitfaden Palliativ Care, Palliativmedizin und Hospizbetreuung, 5. Aufl., Urban&Fischer Verlag/ Elsevier GsmbH, Stuttgart/Jena; in der jeweiligen aktuellen Auflage
Ehmann M., Völkl I., (2012): Pflegediagnosen in der Altenpflege: Für Ausbildung und Praxis, 4. Aufl. Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, Stuttgart/Jena; in der jeweiligen aktuellen Auflage
Nagele S., Feichtner A., (2014): Lehrbuch der Palliativpflege. 4. Aufl., Fakultas Universitätsverlag, Wien; in der jeweiligen aktuellen Auflage
Steidl S., Nigg B., (2014): Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie. Ein Lehrbuch für Pflege- und Gesundheitsberufe, 4. Aufl., Facultas Universitätsverlag, Wien; in der jeweiligen aktuellen Auflage

Die Empfehlung weiterer aktueller Fachliteratur obliegt der/m jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter/in.
Fachzeitschriften: aktuelle Fachliteratur

Art der Vermittlung

2 SWS Vorlesung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Module aus Semester 1

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung