Gesundheits- und Krankenpflege

Gesundheits- und Krankenpflege 2

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.50 ECTS

 

Lehrinhalte

Die nachstehend angeführten Pflegeinterventionen werden in Theorie- und Praxiseineinheiten in Teilschritten - unter Berücksichtigung der bisher erworbenen Kompetenzen und unterschiedlichen Lerntypen und -formen - aufbauend bis hin zur selbstständigen Durchführung, näher gebracht.
Die Studierenden erlernen auf Grundlage des Pflegeprozesses und in Bezug auf alle Lebensphasen pflegerische, prophylaktische Interventionen im Zusammenhang mit Dekubitus, Kontrakturen, Intertrigo, Pneumonie, Aspiration und Soor und können diese situations- und einflussfaktorenbezogen anwenden. Die pflegerische Dimension "Atmung" und ihre pathologischen Veränderungen können beobachtet und unterstützende Maßnahmen in die Praxis transferiert werden. Die Studierenden besitzen Kenntnisse über die präoperative Pflegesituation. Sie können die Punktion, Blutabnahme aus den Venen und den Kapillaren durchführen, peripher venöse Verweilkanülen legen und wechseln sowie Injektionen und Infusionen laut gesetzlicher Grundlage fachgerecht durchführen. Sie erwerben in der pflegerischen Dimension "Ausscheidung" Handlungsschemata bzgl. des Harnkatheterismus und der der Darmentleerung.
Studierende sind in der Lage, in Bezug auf die bereits erlernten Pflegetätigkeiten menschenbedarfs- und bedürfnisgerecht zur teilweisen oder vollständigen Übernahme von Selbst- oder Fremdpflegetätigkeiten anzuleiten.

Lernergebnisse der LV

Kompetenzerwerb im Rahmen der Gesundheits- und Krankenpflege

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Herdman, T. H. (2013): NANDA-I-Pflegediagnosen – Definitionen und Klassifikationen 2012-2014, in der jeweiligen aktuellen Auflage.
Lauster, M., Drescher, A., Wiederhold, D., Menche, N. (Hg.) (2014): Pflege Heute. Elsevier GmbH: München; in der jeweiligen aktuellen Auflage
Schmid, B., Strub, P., Studer, A., Schmid, C. (2011): Arzneimittellehre für Krankenpflegeberufe, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart; in der jeweiligen aktuellen Auflage

Die Empfehlung weiterer aktueller Fachliteratur obliegt der/m jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter/in.
Fachzeitschriften: aktuelle Fachliteratur

Art der Vermittlung

ILV: 0,5 SWS VO, 1,5 SWS Übung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Module aus Semester 1

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung