Gesundheits- und Krankenpflege

Wahlpflichtfach 2 - Kinder- und Jugendlichenpflege

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden erlangen Kenntnisse über ausgewählte Krankheitsbilder in der Kinderheilkunde mit besonderem Schwerpunkt auf angeborene Erkrankungen. Sie erlangen ein Basiswissen in der Entwicklungspsychologie sowie Kinder Charta, Fürsorge, Aufsichtspflicht und Unfallverhütung, um die Individualität des Kindes zu verstehen und daraus die Bedürfnisse abzuleiten und im pflegerischem Kontext um zu setzen. Unter Berücksichtigung von Krisensituationen wie Angst, Trennung, Hospitalismus,…, erlernen die Studierenden pflegerelevante Maßnahmen in die Praxis zu transferieren.

Lernergebnisse der LV

Vertiefendes Wissen im Bereich der Kinder,- Jugendlichenpflege

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Burns, N., Grove, S. (2011) Understanding Nursing Research / Building an evidence-based practice, Elsevier/Saunders, 5th Edition. in der jeweiligen aktuellen Auflage
Göhring, H., (2002) Interkulturelle Kommunikation: Anregungen für Sprach- und Kulturmittler. Herausgegeben von Andreas F. Kelletat und Holger Siever. Tübingen: Staffenburg-Verlag, Band 13. in der jeweiligen aktuellen Auflage
Holnburger M., (2012) Pflegestandards in der Psychiatrie. Elsevier Verlag, in der jeweiligen aktuellen Auflage
Messall, A., Löscher D., Rohrbach C., (2012) Fachpflege Neonatologische und Pädiatrische Intensivpflege. Elsevier Verlag, in der jeweiligen aktuellen Auflage
Sauter, D., Abbderhalden, C., Needham, I., Wolff, S., (2011) Lehrbuch Psychiatrische Pflege. Verlag Hans Huber. in der jeweiligen aktuellen Auflage

Die Empfehlung weiterer aktueller Fachliteratur obliegt der/m jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter/in.
Fachzeitschriften: aktuelle Fachliteratur

Art der Vermittlung

ILV: 1,5 SWS VO, 1 SWS Übung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Module aus Semster 1-5

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung