Gesundheitsmanagement im Tourismus

Grundlagen der Epidemiologie

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Beschreibung

Die Vorlesung bietet den Student_innen eine grundlegende Einführung in die Denk- und Arbeitsweise der Epidemiologie. Neben den Grundbegriffen und Basiskonzepten (z.B. Prävalenz, Inzidenz) lernen sie unterschiedliche Studiendesigns (z.B. Fall-Kontroll- sowie Kohorten-Studie) und die dabei angewandten Maßzahlen (z.B. OR, RR) kennen. Dieses theoretische Wissen wird in verschiedenen Desktop-Übungen zu einem Fallbeispiel verfügbarer epidemiologischer Daten vertieft. Ein besonderer Schwerpunkt der Lehrveranstaltung liegt im Verständnis der Qualitätsmerkmale (STROBE-Kriterien) von Beobachtungsstudien, aufbauend auf die Vermittlung der Theorie wird die Qualität ausgewählter Studien analysiert.

Zielsetzung

Die Student_innen verstehen:

 a. die grundlegende Denk- und Arbeitsweise der Epidemiologie

 b. Grundbegriffe der Epidemiologie

c. ausgewählte Studiendesigns und ihre Maßzahlen

Die Student_innen können bei der Lektüre von epidemiologischen Studien deren  Qualität mittels STROBE-Kriterien beurteilen.

 





Literatur

Aktuelle Studien werden zur Verfügung gestellt.

Lernmethode

Vorlesung und Übung

Bewertung


VO: LV-abschließende Prüfung; UE: LV-immanenter Prüfungscharakter