Gesundheitsmanagement im Tourismus

Einführung in Public Health

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Beschreibung aus Antrag

Die Lehrveranstaltung vermittelt die zentralen Einflussfaktoren auf die Gesundheit, wie Bildung, Umwelt, Arbeit, Wohnen, soziale Unterstützung etc. und berücksichtigt hierbei gesundheitssoziologische Zugänge. U.a. werden die Soziologie der Armut, sozialstrukturelle und kulturelle Einflüsse auf Krankheit und Gesundheit sowie die Spannungsfelder zwischen Individuum – Organisation/Institution – Gesellschaft/Staat in Bezug auf Gesundheit und Krankheit bearbeitet.

Literaturempfehlungen
Bücher: Gabe, J., Bury, M., Elston, M.A. (2004): Key Concepts in Medical Sociology. London: Sage; Hurrelmann, K. (2000): Gesundheitssoziologie. Eine Einführung in die sozialwissenschaftliche Theorie von Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung. Weinheim: Juventa; Wilkinson, R. & Marmot, M. (2004). Soziale Determinanten von Gesundheit: die Fakten. Kopenhagen: WHO Regionalbüro für Europa.; Schwartz, F.W. et al (2002): Public Health. Gesundheit und Gesundheitswissenschaft. München: Urban-Fischer (Kap.5-7); Naidoo, J. & Wills, J. (2000). Health Promotion. Foundations for Practice. Edinburgh: Baillière Tindall (Kap. 2).

Kompetenzerwerb aus übergeordnetem Modul

Die Absolventin/der Absolvent erwirbt Grundkenntnisse zur Erhaltung, Förderung bzw. Wiederherstellung von Gesundheit: Zentral ist dabei eine Einführung in eine determinantenorientierte Public Health, das österreichische Gesundheitssystem, Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers swie Hygiene. Das holistsiche Wissen um die unterschiedichen Entstehungbedingungen von Gesundheit ist Grundlage für alle nachfolgenden Anwendungsfächer des Gesundheitsmanagement. Die Lerninhalte der Anatomie stellen die Basis für das Verständnis der Reaktionen des menschlichen Körpers auf verschiedene Formen von physischen und psychischen Belastungen, sowie der Pathogenese von Krankheiten dar. Die Grundlagen der Hygiene werden auf zukünftige Berufsfelder im Gesundheitsmanagement hin angewandt.

Literatur aus übergeordnetem Modul

Bücher: Faller, A. (2012). Der Körper des Menschen. Stuttgart; New York: Thieme; McArdle, W. et al. (2015). Exercise Physiology. Philadelphia: Lippincott Williams & Wilkins; Markworth, P. (2012). Sportmedizin - Physiologische Grundlagen. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt-Verlag; Tittel, K. (2012). Beschreibende und funkttionelle Anatomie des Menschen. München: Urban & Fischer Verlag; Bücher: Hofmarcher, M. & Rack, H. (2006): Gesundheitssysteme im Wandel - Österreich. Berlin: MWV, Medizinisch Wiss. Verl.-Ges; Schwartz, F.W. et al (2002): Public Health. Gesundheit und Gesundheitswissenschaft. München: Urban-Fischer (Kap.11-12); Naidoo, J. & Wills, J. (2000). Health promotion. Edinburgh: Baillière Tindall Verlag; Möllendorf, H. (2005). Hygiene für Pflegeberufe. München: Urban & Fischer Verlag; Hahn, H. & Kaufmann, S. (2004). Medizinische Mikrobiologie und Infektiologie. Wien; New York: Springer Verlag; Willey, J. (2007). Prescott's Microbiology. Columbus: Mcgraw-Hill Higher Education.
Fachzeitschriften: European Journal of Public Health

Lernmethode

iLV

Bewertung

VO: LV-abschließende Prüfung; UE: LV-immanenter Prüfungscharakter