Hebammen

Stationäre und häusliche Wochenbettbetreuung

Integrierte Lehrveranstaltung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Gegenstand der Lehrveranstaltung ist der systematische Ablauf eines Wochenbettbesuchs sowie der strukturierte Aufbau der gesamten Wochenbettbetreuung vom Erstgespräch bis zum Abschluss (Erstellung eines Behandlungsplans). Die Überwachung körperlicher und seelischer Anpassungsprozesse im häuslichen Wochenbett werden besprochen. Weitere Bestandteile des Unterrichts sind die Organisation der freiberuflichen Wochenbettbetreuung sowie die Vernetzung im extramuralen Raum.

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden können die Betreuung des regelrechten Verlaufs des Wochenbetts bei Mutter und Kind in eigener Verantwortung strukturieren, organisieren und durchführen. Sie können Abweichungen der Physiologie erkennen und entsprechend agieren. Durch professionelle Beratung und ressourcenorientierte Unterstützung fördern sie die Eigenkompetenz der Mutter auf physischer wie psychosozialer Ebene.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Berner Fachhochschule/Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Hg.) (2014): Skills für Hebammen 4. Wochenbett. Bern: hep.

Bick, Debra/McArthur, Christine/Knowles, Helena/Winter, Heather (2004): Evidenzbasierte Wochenbettbetreuung und –pflege. Praxishandbuch für Hebammen und Pflegende. Bern: Huber.

Harder, Ulrike (Hg.) (2011): Wochenbettbetreuung in der Klinik und zu Hause. 3. Auflage. Stuttgart: Hippokrates.

Heller, Angela (2015): Nach der Geburt. Wochenbett und Rückbildung. 2. Auflage. Stuttgart/New York: Thieme.

National Institute for Health and Care Excellence (NICE) (2015): Postnatal care. Quality standard [QS37]. Abgerufen am 03.06.2019 unter https://www.nice.org.uk/guidance/qs37.

National Institute for Health and Care Excellence (NICE) (2015): Postnatal care up to 8 weeks after birth. Clinical guideline [CG37]. Abgerufen am 03.06.2019 unter https://www.nice.org.uk/guidance/cg37/chapter/1-Recommendations.

Stiefel, Andrea/Geist, Christine/Harder, Ulrike (Hg.) (2013): Hebammenkunde. Lehrbuch für Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Beruf. 5. Auflage. Stuttgart: Hippokrates.

Art der Vermittlung

Mediengestützter Vortrag, Gruppenarbeiten, Simulationsübungen.

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Seminararbeit, Simulationsprüfung.