Jeannine Schieder

BSc MSc MSc

 

Portrait

Jeannine Schieder ist seit 2018 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Qualitätsbeauftragte am Institut Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement tätig. Ihre besonderen Interessen liegen neben den Themen „Energie- und Umweltmanagement“ besonders auch in den Bereichen der „Abfallwirtschaft- und Kreislaufwirtschaft“ sowie des „CSR- und Nachhaltigkeitsreportings“.

Berufserfahrung
  • Diplomandin im Bereich Managementsysteme bei der voestalpine Tubulars GmbH & Co. KG
  • Während des Studiums diverse Praktika in den Bereichen Umwelt- und Energiemanagement sowie Integrierte Managementsysteme bei folgenden Unternehmen: voestalpine Tubulars GmbH & Co. KG, Agrana Fruit Austria GmbH, IPNA Unternehmensentwicklung GmbH.
Ausbildung
  • Masterstudium „Technisches Umweltmanagement und Ökotoxikologie“ an der FH Technik Wien (Master Thesis: Prozesskennzahlen im Integrierten Managementsystem der voestalpine Tubulars GmbH & Co. KG mit Fokus auf Umwelt- und Energiemanagement)
  • Masterstudium „Energy and Transport Management“ an der FH JOANNEUM (Master Thesis: EN ISO 9001:2015 – Eine Aufarbeitung aufgrund der Revision und die praktische Umsetzung anhand von Unternehmen in der Steiermark)
  • Bacherlorstudium „Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement an der FH JOANNEUM (Bachelor Thesis: Integration von Energiemanagement in bereits bestehende Managementsysteme)
Zusatzqualifikationen und Zertifikate
  • Umweltbeauftragte
  • Interne Umweltauditorin
  • Abfallbeauftragte
  • Energieberaterin (A-Kurs & F-Kurs)
  • Lead Auditorin nach ISO 19011 & ISO 17021