Mag. Dr.

Roswitha Wiedenhofer

 

Portrait

Roswitha Wiedenhofer ist seit 2004 an der FH JOANNEUM tätig. Nach einem Studium der Geophysik an der Karl-Franzens-Universität in Graz und wissenschaftlichen Tätigkeit in der Angewandten Geophysik (Leoben) war sie in verschiedenen Funktionen im Forschungs- und Projektmanagement und der strategischen Planung bei der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft tätig. 2010 promovierte sie an der Technischen Universität Wien in einem Thema an der Schnittstelle zwischen Innovationsforschung, Systemtheorie und Unternehmensführung sub auspiciis Praesidentis. Sie bekleidete von 2004 bis 2017 die Stabstelle „Koordination Forschung und Entwicklung“ der FH JOANNEUM. Diese wurde im Juli 2017 in die Abteilung Forschungsorganisation und -services umgebaut, die sie seither leitet.

Roswitha Wiedenhofer verfügt über langjährige Erfahrung und Ausbildungen im Forschungsmanagement, Projekt- und Qualitätsmanagement sowie in der Organisationsentwicklung und im strategischen Management.

Über die F&E-bezogenen Themen in der Abteilung hinaus leitet Roswitha Wiedenhofer wiederholt große Projekte in der Organisationsentwicklung der FH JOANNEUM, darunter im Qualitätsmanagement und der strategischen Planung sowie Sonderprojekte im Außenumfeld des Hauses. Sie ist Mitglied in verschiedenen facheinschlägigen Expertengremien im nationalen und internationalen Umfeld.