Hofrat DI Dr. Hon.-Prof. (FH)

Walter Potucek

 

Portrait

Studium des Bauingenieurswesens und Promotion zum Dr. techn. an der TU Wien


1970-1978 Universitätsassistent an der TU Wien, Institut für Stahlbeton- und Massivbau

1978-2003 Österreichische Bundesbahnen, Eintritt in die Abteilung für Brückenbau, dann Leitung der AG „Neue Bahn“, der Abteilung für Verkehrssystemplanung, des Geschäftsfeldes Ingenieurdienstleistungen (Planungsabteilung des GB Fahrweg)

seit 1996 FH – Lektor an der FH-campus Wien, seit 2002 an der FH Joanneum Graz

seit 2003 Vorsitzender des Fachnormenausschusses für Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonbau



wesentliche Aktivitäten:

Forschungsaufenthalt am CEBTP Paris (1977)

Planung und Projektleitung von Eisenbahnbrücken (Wr. Vorortelinie, Tauernbahn, Verschiebebahnhof Villach Süd, und andere)

Projektleitung für den Ausbau der Tauernbahn (Salzburg-Villach)

Projektsteuerung für den Ausbau des Schienennetzes (Projekt Neue Bahn)

Verkehrsplanungen für das österr. Schienennetz

Mitwirkung am Leitschema für das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz

Erarbeitung von Vorschriften für Eisenbahnbrücken (Normen, Dienstvorschriften)

zahlreiche Publikationen und Vorträge zum Thema Ausbau des Eisenbahnnetzes sowie über Stahlbeton- und Spannbetonbau