Informationsdesign

Usability Testing

Seminar, 2.00 ECTS

 

Beschreibung

Erster Einblick in die Fragestellungen von benutzerbezogenem Design und Usability; Sensibilisierung und Motivation für den Themenbereich; Durchführung einer Projektarbeit zum Thema Usability-Test einer Website mit der Thinking-Aloud-Methode.

Die Lehrveranstaltung gibt einen ersten Einblick in die Fragestellungen von benutzerbezogenem Design und Usability. Sie dient zur Sensibilisierung und Motivation für den Themenbereich und fördert eine kritische Auseinandersetzung mit realen Usability-Problemen. Im praktischen Teil wird in Teams von drei Studierenden ein Usabilitytest einer Website mit der Thinking-Aloud-Methode anhand von Testpersonen aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen geplant und durchgeführt. Die Testsitzungen werden mittels Screenrecording aufgezeichnet. Daraus wird ein Highlightvideo erstellt. Die wichtigsten aufgetretenen Ergebnisse werden dokumentiert und analysiert. Für die drei wichtigsten Testergebnisse werden Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Die Lehrveranstaltung folgt im Wesentlichen dem pragmatischen Ansatz von Steve Krug.
Die Lehrveranstaltung behandelt fundamentale praktische Fähigkeiten und Methoden, die für die Evaluierung und selbständige Entwicklung interaktiver Produkte wie Websites, Apps und Software benötigt werden. Die Methoden können auch im Kontext von anderen Designprojekten wie Ausstellungen, interaktive Installationen, Symbolen, Icons und Leitsystemen angewendet werden.
Die Veranstaltung findet bei Bedarf in englischer Sprache statt.

Zielsetzung

Die Studierenden sollen ein grundsätzliches Verständnis für die Bedeutung und die Methoden des Usability-Testing erhalten und einen Usability-Test mit der Thinking-Aloud-Methode selbständig durchführen können.

Literatur

Steve Krug (2009): Rocket Surgery Made Easy: The Do-it-yourself Guide to Finding and Fixing Usability Problems. Steve Krug (2014): Don't Make Me Think, Revisited: A Common Sense Approach to Web Usability.

Lernmethode

Seminar, Übungen in der Lehrveranstaltung und in Heimarbeit, Gruppenarbeit, Projekt

Bewertung

Bewertung der Übungsbeispiele, Mitarbeit, Präsentation und Dokumentation des Semesterprojektes