Department Angewandte Informatik

Informationsmanagement

Im Studium

 

Auslandssemester während des Studiums

Grenzüberschreitende Kooperation und internationaler Austausch sind seit Entstehen des Studiengangs „Informationsmanagement“ im Jahr 1998 wichtiger Bestandteil der universitären Ausbildung.
Für einen Auslandsaufenthalt wird das Mobilitätsprogramm ERASMUS+ bevorzugt. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, als „free mover“ an einer Universität im Ausland mit passendem Curriculum zu studieren. In den meisten Fällen ist hier eine Studiengebühr zu bezahlen, welche bei ERASMUS+ wegfällt.

Ein Auslandssemester während des Studiums ist nicht nur eine wertvolle Erfahrung, erweitert den persönlichen Horizont und verbessert Selbstständigkeit sowie Fremdsprachenkenntnisse, sondern es erhöht die Jobchancen auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt.

Wir unterstützen unsere Studierenden in der Auswahl eines Auslandssemesters in Form von Informationsveranstaltungen sowie in persönlichen Gesprächen mit der Internationalen Koordinatorin am Institut. Austausch und Kontakt zwischen potenziellen Outgoing-Studierenden und bereits erfahrenen und rückgekehrten Studierenden wird gefördert.

Ablauf des Auslandssemesters

Im Masterstudium wird das dritte Semester für einen Auslandsaufenthalt an einer unserer Partnerhochschulen empfohlen. Das Verfassen der Masterarbeit im vierten Semester kann auch in den USA erfolgen. Für dieses Vorhaben bietet sich speziell die Bewerbung um ein MARSHALL Stipendium an.

Für das Studium im Ausland gibt es ein studiengangsinternes Auswahlverfahren, das ein Motivationsschreiben und einen Lebenslauf in deutscher und englischer Sprache umfasst. Außerdem wird in einem Learning Agreement die Auswahl der Lehrveranstaltungen festgelegt, die an der Partnerhochschule belegt werden. Die Unterlagen sind an unsere Internationale Koordinatorin zu richten. Nach positiver Genehmigung der Lehrveranstaltungen und der restlichen Bewerbungsunterlagen durch die Studiengangsleitung wird das Ansuchen um einen Auslandsstudienplatz an das International Office der FH JOANNEUM weitergeleitet.

Partnerhochschulen

Das Institut hat eine Vielzahl von akademischen Partnereinrichtungen, vorwiegend im europäischen Raum. Die Auswahl der Hochschulen erfolgt in erster Linie nach inhaltlichen und sprachlichen Kriterien. Die zumeist facheinschlägigen Lehrveranstaltungen sollten überwiegend in englischer Sprache angeboten werden. Falls Studierenden über gute Kenntnisse der Landessprache verfügen, können auch Lehrveranstaltungen in dieser Sprache besucht werden.

Kontakt und Hilfe

Unsere internationale Koordinatorin hilft gerne bei Fragen und bei der Vorbereitung auf das Auslandssemester:

Ihre Ansprechperson:
Mag. Gerhild Janser-Munro, MBA
E: gerhild.janser-munro@fh-joanneum.at
T: +43 316 5453 8524

Tipp:

Sie können sich schon vor Ihrem Auslandsaufenthalt über den genauen Ablauf, das Sprachangebot und die Services der FH JOANNEUM informieren. Wichtiges rund um ein Auslandssemester finden Sie hier. Interessieren Sie sich für ein Praktikum im Ausland finden Sie hier alle nötigen Informationen.

Studierende erzählen über ihr Auslandssemester