Department Management

International Supply Management

Vor dem Studium

 

Das persönliche Gespräch

Studieninteressierte müssen sich mit den definierten Unterlagen und Dokumenten an der FH JOANNEUM bewerben. Mit allen Kandidatinnen und Kandidaten wird ein persönliches Gespräch geführt. Bezüglich des Termins erhalten die Bewerberinnen und Bewerber ein E-Mail oder einen Anruf.

In diesem Gespräch sollen grundsätzlich nicht die Kenntnisse festgestellt werden, die bereits Gegenstand der Bewertung beim Erwerb der Zugangsvoraussetzungen waren; das Gespräch soll den Kandidatinnen und Kandidaten vielmehr Gelegenheit geben, in den bisherigen Abschlüssen nicht ausgewiesene Fähigkeiten und Kenntnisse nachzuweisen, die für den Lehrgangserfolg von Bedeutung sein können.

Solche Kriterien sind insbesondere die Motivation, die Eignung und die Begabung der Lehrgangswerberinnen und Lehrgangswerbern für den gewählte Lehrgang universitären Charakters und den angestrebten Beruf. Dabei werden unter anderem der Notendurchschnitt, Weiterbildungslehrgänge, die im Vorfeld der Bewerbung um einen Lehrgangsplatz besucht wurden, und einschlägige Berufs- und Führungserfahrungen als Kriterien berücksichtigt.

Für den Lehrgang „International Supply Management“ ist ein Eintrittstermin pro Jahr mit bis zu 16 Lehrgangsplätzen vorgesehen. Die Zuteilung der Lehrgangsplätze erfolgt aufgrund der Reihung des Auswahlverfahrens.