Internettechnik

Websprachen

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Aufbauend auf dem ersten Semester werden die Kenntnisse von Webtechnologien vertieft. Dabei werden folgende Inhalte behandelt:
XML, DTD,XSD, XSL(T) und XPath
Strukturierte Dokumente, Grundkonzepte von Auszeichnungssprachen am Beispiel von XML, Dokumententypdefinition (DTD), XML Schema Definitions (XSD), Unterscheidung "well-formed" / "valid", Verarbeitung von XML-Dokumenten mit XSL: Verarbeitungsmodell von XSLT, Übersicht über Standard-APIs zur Verarbeitung von XML-Daten, XML als Basis für Datenspeicherung und Datenaustausch, XML-Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Bereichen (z.B. Multimedia, (Mobil)kommunikation
Clientseitige Scriptsprachen (Beispiel: Javascript)
Grundlagen, Events und Steuerung von Webinhalten, DOM Manipulation, Asysnchroner Datenaustausch für interactive Webanwendungen und Basiswissen für Rich Internet Applications (RIA) mit AJAX, Kombination mit XML
Serverseitige Scriptsprachen (Beispiel: PHP)
Übersicht von serverseitigen Scriptsprachen (Anwendung, Unterschiede), Unterscheidung von serverseitigen und clienseitigen Skriptsprachen sowie Kombination in einer beispielhaften MVC (Model View Controller) Webanwendung, Kombination mit clientseitigen Scriptsprachen und XML

Lernergebnisse der LV

Die Absolventin/der Absolvent besitzt Kenntnisse der wichtigsten Websprachen. Dabei sollen aktuelle Entwicklungen in Englisch gelesen und interpretiert werden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

XML, Wittenbrink
Ajax, Christian Wenz, entwickler.press 2010
JavaScript for WebDesigners, Mat Marquis, Book Apart, 2016
Standard zu ECMA Script (http://www.ecma-international.org)
Dokumentation zu PHP (php.net)
Spezifikationen zu XML, XSL(T), XSD, XPath (w3c.org)
Fachzeitschriften: i'X

Art der Vermittlung

1 ECTS Vorlesung, 2 ECTS Übung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Web Engineering 1, Software Engineering 1

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

VO, UE: LV-immanenter Prüfungscharakter