Internettechnik

Public Speaking Skills

Seminar, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Planung, Aufbau (Strukturierung) und Durchführung von Präsentationen; Erarbeitung und Anwendung verschiedener Präsentationstechniken unter Einbeziehung der fachsprachlichen und außersprachlichen Merkmale von Präsentationen (Körpersprache, Rhetorik, Kommunikationsstrategien); effektiver Einsatz von Medien.

Lernergebnisse der LV

.) Aufbau und Festigung des Vertragsrechts sowie wirtschaftlicher Grundlagen; Erarbeitung von soft skills; Studierende kennen die verschiedenen Funktionsbereiche der relevanten Rechts- und Wirtschaftsfragen.

.) Aufbau, Festigung, Vertiefung und Ausbau des betriebswirtschaftlichen Wissens; Studierende kennen die verschiedenen Funktionsbereiche der Betriebswirtschaftslehre und sind in der Lage, die Lerninhalte miteinander zu verknüpfen und an praktischen Beispielen anzuwenden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Schwimman, Bürgerliches Recht für Anfänger, Orac-Rechtsskriptum (2010); Perner / Spitzer / Kodek G, Bürgerliches Recht, Manz (2008);
Flitsch, Verträge und Vertragsmanagement in Unternehmen, Linde (2009); Bydlinski, Bürgerliches Recht I. Allgemeiner Teil, Springer (2007); Dullinger, Bürgerliches Recht II. Schuldrecht. Allgemeiner Teil, Springer (2008); Apathy/Riedler, Bürgerliches Recht III. Schuldrecht. Besonderer Teil, Springer (2008)
Niermeyer, R. Teams führen, Haufe (2007); Alf-Jähnig, R. et al., Teamcoaching, managerSeminare Verlag (2008)
Grünwald/Hauser, Privates Wirtschaftsrecht, Neuer Wissenschaftlicher Verlag (2010); Gisinger, Wirtschaftsprivatrecht I, LexisNexis (2010); Graztl/Köhler, Casebook Wirtschaftsrecht, facultas (2010);
K. Bleicher: Das Konzept Integriertes Management. 7. Aufl., Frankfurt am Main/New York 2004; A. G. Coenenberg , R. Salfeld: Wertorientierte Unternehmensführung. Stuttgart 2003; F. Dresewski: Verantwortliche Unternehmensführung. Corporate Social Responsibility (CSR) im Mittelstand. Berlin 2007. H. Hungenberg, T. Wulf: Grundlagen der Unternehmensführung. 3. Auflage, Berlin/Heidelberg 2007; H. J. Rahn: Unternehmensführung, 7. Auflage, Ludwigshafen/Rhein 2008; H. Steinmann, G. Schreyögg: Management. Grundlagen der Unternehmensführung – Konzepte – Funktionen – Fallstudien. 6. Auflage, Gabler, Wiesbaden 2005; Kreuzer, BWL-Kompakt2, Wien 2007; Lechner/Egger/Schauer, Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre24, Wien 2008; Mühlbacher/Scheer/Schmidt/von Rosenstiel (Hg), Management Development, Wien 2008
Schauer, Betriebswirtschaftslehre, Wien 2006.
Kotler, Grundlagen des Marketing;
Dannenberg, Wildschütz, Online-Werbung. Werbekampagnen planen, umsetzen, auswerten Bürlimann, Web Promotion 3. Professionelle Werbung im Internet Forgó/Mosing/Otto, Informationsrecht, Springer (2010);
Haybäch, Das Recht am geistigen Eigentum, Orac-Rechtsskriptum (2009);
Laga/Sehrschön/Ciresa, E-Commerce-Gesetz, LexisNexis (2007);
Wiebe, Internetrecht, Springer (2004);
Jahnel/Schramm/Staudegger, Informatikrecht, Springer (2007);
jusIT 2010, Zeitschrift für IT-Recht, Rechtsinformation und Datenschutz, LexisNexis. Picot, Reichenwald, Wigand: Die grenzenlose Unternehmung - Information, Organisation und Management, in: Unternehmensführung im Informationszeitalter. 5. Auflage 2005. H. Krcmar: Informationsmanagement. 4. Auflage. Springer, Berlin 2005.
Grob, Heinz Lothar; vom Brocke, Jan (Hrsg): Internetökonomie. Vahlen 2006.
Zerdick, Axel; Picot, Arnold et al.: Die Internet-Ökonomie: Strategien für die digitale Wirtschaft. Springer 2001.
Zeitschrift: Wirtschaftsinformatik. Karl Homann, Andreas Suchanek: Ökonomik – Eine Einführung. 2. Auflage. Mohr Siebeck, Tübingen 2005.
Zeitschriften: -

Art der Vermittlung

Seminar

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Wirtschaft und Recht 5

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

SE: LV-immanenter Prüfungscharakter