Jobs

KN 715 18 003: LehrbeauftragteR für Evidence-based Health Promotion and Prevention (2 SWS)

Studiengang "Gesundheits-, Tourismus- & Sportmanagement" (Master) in Bad Gleichenberg

 

Gesucht wird ein/eine BewerberIn, der/die idealerweise über ein abgeschlossenes gesundheitswissenschaftliches Studium (z.B. Public Health, Gesundheitsmanagement oder -förderung) bzw. innerhalb einer anderen Studienrichtung eine Spezialisierung zu Gesundheitsthemen (z.B. Gesundheitssoziologie) absolvierte, mehrjährige einschlägige Berufserfahrung mit Nachweis der erfolgreichen Beantragung und Durchführung von Gesundheitsförderungsprojekten und hochschuldidaktische Kompetenzen verfügt.

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden anwendungsorientiert aktuelle Modelle und systematische Ansätze zur theoriegeleiteten und evidenzbasierten Planung von Gesundheitsförderungsaktivitäten zu vermitteln. Die Studierenden lernen die Anwendung von auf Empowerment abzielende, kulturell angepasste und partizipative Verfahren kennen, um Gesundheitsförderungsprozesse in unterschiedliche Settings umzusetzen. Die Bedeutung erfolgreicher Partnerschaften und Netzwerke, Zusammenarbeit und Vermittlung zwischen unterschiedlichen sektoralen Interessen und systemisches Wissen soll praxisnah gelehrt werden.

Lehrauftragsbeginn: Februar/März 2019
Unterrichtssprache: Englisch

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte unter Angabe der Kennnummer bis zum 23. Oktober 2018 an:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147
8020 Graz

T: +43 316 5453 8867
E: christine.assel@fh-joanneum.at
https://fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz und über die Datenverarbeitung betreffend Ihre Bewerbung finden Sie unter https://www.fh-joanneum.at/hochschule/organisation/service-abteilungen/personal-und-recht/.

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für Lehrbeauftragte:
Abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. abgeschlossene einschlägige Akademie-Ausbildung; Promotion oder sonstiger Nachweis der Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit; 5-jährige qualifizierte einschlägige Berufspraxis, von der möglichst drei Jahre außerhalb einer Hochschule ausgeübt worden sein sollen; Nachweis einer entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung.