Jobs

KN 744 17 014: HochschullektorIn (FH) für Stimme

Studiengang "Logopädie" (Bachelor) in Graz

 

Anforderungsprofil:
Gesucht wird ein Logopäde/eine Logopädin mit einer abgeschlossenen facheinschlägigen postsekundären oder tertiären Berufsausbildung im Umfang von 180 ECTS (Bachelor-Abschluss oder Diplom) sowie einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung und einer Disposition für Projektvorhaben im Bereich Forschung und Lehre.

Der/Die BewerberIn soll eine eindeutige Spezialisierung im Bereich „Stimme“ nachweisen können.

Freude am interdisziplinären und interprofessionellen Arbeiten und hervorragende soziale Kompetenzen zeichnen eine/n Bewerber/in aus. Motivation, eigenverantwortlich zu arbeiten, Netzwerke aufzubauen und zu pflegen sowie sich engagiert im Team in den Bereichen Lehre und Forschung einzubringen sollte bei dem/der Bewerber/in ausgeprägt vorhanden sein.

Aufgabengebiete:
• Abhaltung von Vorlesungen und Seminaren
• Organisation der Lehrpraxis Stimme
• Betreuung von Bachelorarbeiten
• Mitarbeit an Forschungsvorhaben und Projekten
• Anleitung von wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und (Berufs)PraktikantInnen

Beschäftigungsausmaß: 50 – 60 %
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: Februar/März 2018
Mindestentgelt: € 3.022,5 brutto bei einem 100%igen Beschäftigungsausmaß (Überzahlung bei anrechenbarer Berufserfahrung bzw. anrechenbaren Qualifikationen möglich)

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte unter Angabe der Kennnummer bis zum 30. Oktober 2017 an:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147
8020 Graz

T: +43 (0) 316 5453 8867
E: christine.assel@fh-joanneum.at
https://fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für HochschullektorInnen (FH):
Abschluss eines facheinschlägigen Hochschulstudiums im Ausmaß von mind. 180 bzw. 240 ECTS ODER einer postsekundären oder tertiären Berufsausbildung, wenn mit der Lehraufgabe erforderlich; mind. drei Jahre Berufserfahrung ODER mind. drei Jahre lang in der Funktion als Researcher bei der Dienstgeberin oder als Universitätsassistent/in, sofern ein abgeschlossenes Diplomstudium (240 ECTS) ODER Bachelor- (mind. 180 ECTS) und Masterstudium (insgesamt 270 ECTS) vorliegt; Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundiertem wissenschaftlichen Arbeiten; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und innovativen Umfeld.