Journalismus und Public Relations (PR)

Media Trends

Integrierte Lehrveranstaltung, 5.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden lernen, mit Veränderungen und Innovationen von Gesellschaft, Märkten, Organisationformen und Technologien umzugehen. Sie erwerben kritische Beurteilungskompetenz im Bewerten qualitativer und quantitativer Veränderungen sowohl im Bereich der Kommunikation als auch in der Medienbranche. Sie erlernen perspektivisches Denken und schärfen ihre Fähigkeit, neue Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und abzuschätzen. Außerdem werden die Studierenden in die Lage versetzt, auf diese Tendenzen unmittelbar zu reagieren aber auch aktiv an zuku¨nftigen Gestaltungen mitzuwirken. Wissenschaftliche Literatur, aktuelle Forschungsergebnisse aus Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Praxisbeispiele können auf akademischem Niveau analysiert, interpretiert und diskutiert werden.

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden bauen ihre Kompetenzen aus, aus der Analyse und kritischen Reflexion aktueller, gesellschaftlicher, ökonomischer und technologischer Wandelprozesse, konkrete Urteil abzuleiten und – in Teams – kreative und kommerziell interessante Lösungen für neue Herausforderungen in Zeiten planerischer Unsicherheit zu finden. Die Studierenden lernen weiters, verfügbare Webdaten im Sinne von Unternehmenszielen einzusetzen. Sie lernen dabei sowohl theoretische Grundlagen als auch konkrete Fallbeispiele, u.a. von ExpertInnen aus der Praxis kennen. Darüber hinaus erwerben sie durch Übungen Anwendungswissen für die Praxis.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bösch, Marcus; Garcia-Ziemsen, Rámon: Kill Your Darlings: Handbuch für die Journalistenausbildung. Münster 2012.
Brynjolfsson, Erik; McAfee, Andrew: The Second Machine Age: Work, Progress, and Prosperity in a Time of Brilliant Technlogies. New York 2014.
Crouch, Colin: Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus: Postdemokratie II. Berlin 2011.
Jakubetz, Christian; Langer, Ulrike u.a. (Hrsg.): Universalcode. Journalismus im digitalen Zeitalter. München 2012.
Mitchell, Stephens: Beyond News. The Future of Journalism. New York 2014.
Morozov, Evgeny: Smarte neue Welt: Digitale Technik und die Freiheit des Menschen. München 2013.
Pörksen, Bernhard; Narr, Andreas (Hrsg.): Die Idee des Mediums. Reden zur Zukunft des Journalismus. Köln 2015.
Rheingold, Howard: Net Smart: How to Thrive Online. Cambridge 2012.

? Marcel Blattner (2013). Web Monitoring. HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik (Heft 293).
? Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour, Elisabeth Vogl (2014): Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebok, Twitter und Co. 3. Aufl. Galileo Computing.
? Andreas Werner (2013). Social Media - Analytics & Monitoring: Verfahren und Werkzeuge zur Optimierung des ROI. dpunkt verlag.
Fachzeitschriften: -

Art der Vermittlung

ILV

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-immanenter Prüfungscharakter